CWS firmiert internationale Geschäftseinheit um

CWS setzt die Ausrichtung des Unternehmens auf Kundennähe konsequent fort. Ab dem 9. September 2020 wird die Gesellschaft CWS-boco International GmbH, die das internationale Geschäft von CWS bündelt, unter dem Namen CWS International GmbH firmieren.

Die Umfirmierung ist Teil einer umfassenden Anpassung der Organisations- und Gesellschaftsstrukturen der Gruppe.„Wir haben seit dem Joint Venture von CWS-boco und Initial im Juli 2017 unser Unternehmen Schritt für Schritt organisatorisch und strategisch repositioniert. Diesen Kurs setzen wir nun auch gesellschaftsrechtlich fort. Basis unserer nachhaltigen Wachstumsstrategie ist die Divisionalisierung, d.h. die Strukturierung des Unternehmens in klar abgegrenzten Geschäftsbereichen, die auf einer gemeinsamen Basis und zugleich mit spezifischer Marktausrichtung agieren. Dieses Prinzip haben wir nun auf unsere gesellschaftsrechtliche Struktur übertragen. Unsere Divisionen werden als eigene Geschäftseinheiten an ihren Märkten agieren. Die übergreifenden Funktionen werden in einer schlanken, internationalen Geschäftseinheit gebündelt. Mit diesem Schritt erreichen wir einen wichtigen Meilenstein in der Integration beider Unternehmen und schaffen zugleich die Grundlage, um unsere Kunden noch besser zu bedienen“, sagt Jürgen Höfling, CEO der CWS Gruppe.

Als Komplettanbieter trägt CWS mit innovativen, nachhaltigen und digitalen Mietlösungen zu einer gesünderen und sicheren Zukunft bei. Das Unternehmen bündelt Expertise rund um gewerbliche Serviceleistungen und umfasst insgesamt sechs Leistungsbereiche: Hygiene, Brandschutz, Arbeitskleidung, Gesundheit & Pflege, Schmutzfangmatten sowie Reinraum. Seit April 2019 tritt das Unternehmen unter der einheitlichen internationalen Marke CWS auf. Auf die operative Neuausrichtung des Unternehmens in Strategie, Organisation und Markenauftritt folgt nun die Integration auf gesellschaftsrechtlicher Ebene.


Die neu ausgerichteten operativen Gesellschaften des Unternehmens – CWS Hygiene, CWS Workwear, CWS Healthcare, CWS Cleanrooms und CWS Fire Safety – orientieren sich strikt an den jeweils nachgefragten Kundenlösungen und vereinen alle Teams entlang der Leistungsbereiche. „Das schafft Vorteile für unsere Kunden, die wir nun noch schneller und umfassender betreuen können. Auch für unsere Mitarbeiter nehmen wir damit ein ganzes Stück Komplexität aus dem Arbeitsalltag“, so Heiko Karschti, CFO der CWS Gruppe, der die gesellschaftsrechtliche Neustrukturierung mit seinem Team umsetzt.

Die Anpassung der rechtlichen Struktur, die Anfang 2020 begonnen hat, soll Anfang 2021 abgeschlossen werden. Für Anfang Oktober ist der Go-Live der CWS Cleanrooms Deutschland GmbH & Co. KG geplant. Zum 1. Januar 2021 folgen die operativen Gesellschaften CWS Hygiene Deutschland GmbH & Co. KG und die CWS Workwear Deutschland GmbH & Co. KG. Bereits gestartet sind die CWS Healthcare Deutschland GmbH am 1. Juni und die CWS Hygiene International GmbH und die CWS Workwear International GmbH am 1. August 2020. Die Zahl der operativen Gesellschaften von CWS – allein in Deutschland bislang 15 – nimmt damit ab, Kompetenzen und Synergien werden gebündelt. Davon profitieren die Kunden sowie die rund 4.000 Mitarbeiter, die in die neuen Gesellschaften transferiert werden.

Die neue Struktur und die damit verbundenen Vorteile unterstützen die CWS Gruppe bei ihrem strategischen Ziel, stärker als der Markt zu wachsen. Gleichzeitig übernimmt CWS Verantwortung. Bis 2025 will die Gruppe der nachhaltigste Anbieter der Branche werden. Als Mietserviceanbieter ist CWS seit vielen Jahren Teil der Circular Economy und der Sharing Economy. Dabei setzt das Unternehmen vor allem auf die Wiederverwendung von Ressourcen, auf langlebige Produkte sowie zirkuläre Servicemodelle. „Wir richten unser gesamtes Geschäftsmodell und unsere Geschäftsstrategien konsequent am Leitgedanken der Nachhaltigkeit aus“, so Höfling. „Mit der dieser Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit wollen wir Markt und Kunden inspirieren, und gemeinsam das Thema Nachhaltigkeit noch stärker priorisieren “.

Thematisch passende Artikel:

CWS-boco

Mit sofortiger Wirkung firmiert die HTS Deutschland GmbH & Co. KG unter dem Namen CWS-boco Deutschland GmbH. Mit der Umbenennung ist auch ein Wechsel der Rechtsform verbunden. CWS-boco Deutschland mit...

mehr

CWS-boco mit neuer Geschäftsführung

Markus Laurenz (44) wurde zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung der CWS-boco Deutschland GmbH ernannt. Als CEO verantwortet der erfahrene Manager ab sofort das operative Geschäft der...

mehr
2019-03 CWS-boco

Höfling wird neuer CEO

Jürgen Höfling (56) wird zum 1. Juni Vorsitzender der Geschäftsführung der CWS-boco Gruppe. Er folgt damit auf Thomas Schmidt, der als Vorstandsvorsitzender der Franz ­Haniel & Cie. GmbH...

mehr

Zeppelin: Strategische Geschäftseinheit für digitale Geschäftsmodelle

07.04.2016 - Der Zeppelin Konzern gründet eine neue Strategische Geschäftseinheit (SGE) und wird darin neue digitale Geschäftsmodelle bündeln, die zusätzlich zum bestehenden Geschäft entwickelt...

mehr

CWS-boco und Smixin: Partnerschaft für digitale Handhygienelösungen

CWS-boco und Smixin haben eine Vereinbarung zur Bildung einer langfristigen Partnerschaft im Bereich innovativer Handhygienelösungen unterzeichnet. Beide Seiten haben es sich zum Ziel gesetzt, ihre...

mehr