Brunata-Metrona

Zeit und Geld sparen

Mit „Abrechnung Data Direkt“ bekommen Verwalter die Möglichkeit, ihre Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung von Brunata-Metrona nicht nur gemeinsam mit der Betriebskostenabrechnung zu drucken, sondern dies auch zu einem gewünschten Zeitpunkt nach Nutzern sortiert. Dazu integriert die Software „Domus 4000“ die Brunata-Abrechnung, die in einem kompatiblen Datensatz übermittelt wird. Damit ist ­sichergestellt, dass die Daten an der richtigen Stelle im System eingestellt werden. Für „Abrechnung Data Direkt“ ist weder ein Zusatzmodul noch ein Update nötig, denn dieser Service steht mit der Nutzung...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-04 Brunata-Metrona

Energiedaten-Management

Die Brunata-Metrona-Gruppe bietet neben der verbrauchsbasierten Erfassung und Abrechnung von Energie und Wasser auch unterschiedliche Lösungen im Bereich Energie­daten-Management. Mit der...

mehr
Ausgabe 2010-04 Brunata-Metrona

Verbrauchsanalyse überzeugt!

Wirtschaftliches Handeln wird für viele Eigentümer, Verwalter und Mieter zuneh­mend wichtiger: Angesichts der stetig steigenden Energiepreise sind sie immer mehr zum Sparen gezwungen. Das setzt die...

mehr

Brunata-Metrona-Gruppe gründet Unternehmen für effizienten Immobilienbetrieb

Die Brunata-Metrona-Gruppe stellt ihre Smart-Metering-Aktivitäten auf eine leistungsfähige Basis. Die drei Unternehmen aus Hamburg, Hürth und München bündeln ihre Kompetenz im Messstellenbetrieb...

mehr

ista und Aareon: Erfolgreiche Partnerschaft

Seit fünf Jahren bieten ista und Aareon die Integrierte Abrechnung von Heiz- und Betriebskosten auf den Systemen GES und Blue Eagle an. ista, das weltweit führende Unternehmen für die...

mehr