Verbände sondieren BIM-Initiative

Vertreter von insgesamt acht Verbänden haben sich Ende August in Wuppertal zu einem ersten BIM-Roundtable zusammen gefunden um zu eruieren, in welcher Weise das Thema BIM im Gebäudebetrieb gemeinsam nach vorne gebracht werden kann. Die Mitglieder von BTGA, building­SMART, CAFM Ring, Facility Management Austria, GEFMA, IFMA Austria, planen-bauen 4.0 und RealFM waren sich einig, dass BIM auch ohne Neubauplanung und -umsetzung implementiert werden kann und dass BIM nicht 3D-Modellierung ist, sondern ein strategischer Ansatz zum Gebäudemanagement über dessen Lebenszyklus hinweg.

Thematisch passende Artikel:

GEFMA kooperiert mit CAFM-Werkstatt

Im Juli 2020 haben GEFMA und Drees& Sommer eine Kooperation im Rahmen der CAFM-Werkstatt vereinbart. Bereits vor dem offiziellen Start im August 2020 stellen acht marktbekannte Softwareanbieter ihre...

mehr

GEFMA: Whitepaper "BIM im FM"

28.09.2017 - Die Integration von CAFM (Computer Aided Facility Management), BIM (Building Information Modeling) und anderer Software ist ein Schlüssel zum Erfolg für die IT-Unterstützung des...

mehr
BIM4FM

BIM World Munich: Langfristige Kooperation mit CAFM Ring und gefma

Die BIM World Munich, das Trendsetter-Event zur Digitalisierung der AEC und Real Estate Branche geht unter dem Leitausdruck “BIM4FM” eine Kooperation mit dem CAFM Ring e.V. und der gefma ein. Die...

mehr
Ausgabe 05/2018 Wie mit BIM-Datenmodellen die nötigen Informationen in CAFM-Systeme integriert werden können

BIM im CAFM

­Laut Prof. Uwe Rotermund von rotermund.ingenieure „übersteigen die Nutzungskosten von Gebäuden die Errichtungskosten um das bis zu Neunfache.“ Er hat die Verhältnisse untersucht. Spitzenreiter...

mehr

Roadshow "BIM in Gebäudebetrieb und FM"

Zum zweiten Mal geht die Roadshow „BIM in Gebäudebetrieb und FM: The State oft the Art“ auf Reise: In Berlin, Hamburg, München, Valley und Köln: Initiiert vom Verband für die Digitalisierung im...

mehr