Schindler

Neuer Aufzug senkt Energiekosten und steigert den Immobilienwert

Der führende Aufzugs- und Fahrtreppenhersteller Schindler bietet jetzt eine einbaufertige Systemlösung an, die den baulichen Aufwand beim Austausch eines Aufzugs minimiert: Der „Schindler 6300“ ist für unterschiedlichste Gebäudetypen geeignet und kann selbst an beengte räumliche Gegebenheiten angepasst werden. Ein Austausch hat vielfältige Vorteile: Die Energiekosten werden gesenkt und der Wert wie auch die Vermietbarkeit der Immobilie steigern sich. Gleichzeitig werden die strengen gesetzlichen Sicherheitsrichtlinien erfüllt, die auch für bestehende Anlagen gelten.

Bei einer Bestandsimmobilie...

Thematisch passende Artikel:

Schindler übernimmt A.S. Aufzug + Service

Schindler Deutschland bestätigt den Kauf der Unternehmensgruppe A.S. Aufzug + Service mit Hauptsitz in Bissendorf bei Osnabrück, die die beiden operativen Gesellschaften A.S. Aufzug + Service...

mehr

Schindler: Großauftrag in Vietnam

Schindler rüstet das neue Hauptquartier der VietinBank in Hanoi, Vietnam, mit Aufzügen und Fahrtreppen aus. Das 300.000 m² große Gebäude wird Büro und Gewerbeflächen umfassen und wurde von der...

mehr
Ausgabe 2021-01 Schindler

Neue Technologien für die Nutzung von Aufzügen und Fahrtreppen in Corona-Zeiten

Noch immer sind die Corona-Infektionszahlen in Deutschland hoch. Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser, Bahnhöfe, Bürogebäude und teilweise geöffnete Shoppingcenter bergen trotz geltender Hygiene-...

mehr

Betreiber aufgepasst: Notfallplan für alle Aufzüge ist Pflicht

17.05.2016 - Ab 1. Juni 2016 fordert der Gesetzgeber für alle Aufzüge einen Notfallplan. Bei Neuanlagen ist das Dokument mit der novellierten Betriebssicherheitsverordnung bereits jetzt...

mehr