Schindler

Neuer Aufzug senkt Energiekosten und steigert den Immobilienwert

Der führende Aufzugs- und Fahrtreppenhersteller Schindler bietet jetzt eine einbaufertige Systemlösung an, die den baulichen Aufwand beim Austausch eines Aufzugs minimiert: Der „Schindler 6300“ ist für unterschiedlichste Gebäudetypen geeignet und kann selbst an beengte räumliche Gegebenheiten angepasst werden. Ein Austausch hat vielfältige Vorteile: Die Energiekosten werden gesenkt und der Wert wie auch die Vermietbarkeit der Immobilie steigern sich. Gleichzeitig werden die strengen gesetzlichen Sicherheitsrichtlinien erfüllt, die auch für bestehende Anlagen gelten.

Bei einer Bestandsimmobilie...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-05 Schindler

Energieersparnis durch Entlüftung des Aufzugsschachtes

Die intelligente Schachtentlüftung HVS verfügt im Schachtkopf über eine Lüftungsklappe, die sich nur nach Bedarf öffnet und deshalb die Wärmeenergieverluste deutlich reduziert. Dadurch...

mehr

Betreiber aufgepasst: Notfallplan für alle Aufzüge ist Pflicht

17.05.2016 - Ab 1. Juni 2016 fordert der Gesetzgeber für alle Aufzüge einen Notfallplan. Bei Neuanlagen ist das Dokument mit der novellierten Betriebssicherheitsverordnung bereits jetzt...

mehr
ThyssenKrupp Elevator stellt das erste seillose Mehrkabinenaufzugssystem der Welt vor

Aufzüge der Zukunft: Nicht nur nach oben und unten, sondern auch seitwärts

Die Monopolstellung des konventionellen Aufzugs geht nach Angaben von ThyssenKrupp Elevator (www.thyssenkrupp-elevator.de) Ende – 160 Jahre nach seiner Erfindung. Das Unternehmen setzt erstmals...

mehr
Ausgabe 2012-06 Cedes

Neue Bettenerkennung verbessert die Effizienz von Aufzügen

Warten Sie gerne auf den Aufzug? ­Freuen Sie sich, wenn sich endlich die Aufzugstür öffnet und Sie einsteigen können? Was aber, wenn die Aufzugs­kabine bereits durch ein Bett belegt ist und Sie...

mehr

Schindler: Großauftrag in Vietnam

Schindler rüstet das neue Hauptquartier der VietinBank in Hanoi, Vietnam, mit Aufzügen und Fahrtreppen aus. Das 300.000 m² große Gebäude wird Büro und Gewerbeflächen umfassen und wurde von der...

mehr