IMS importiert IFC, Cobie und ZUGFeRD

Mit dem überarbeiteten Modul für Datenimport IMSWARE.IMPORT hat IMS die Möglichkeiten seiner Schnittstelle für Datenübernahme erweitert. Das Modul beherrscht neben klassischen Formaten wie CSV und Excel auch XML-Dateien, die bauspezifischen Formate ICF und Cobie sowie kaufmännische Strukturen wie ZUGFeRD, ein Format für elektronische Rechnungslegung. Durch vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten erlaubt das Modul zudem den Import proprietärer Datenstrukturen und solcher aus Fremdsystemen. Das Modul ist ab sofort beim Dinslakener Softwarehaus erhältlich.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-03

eRechnung: Neues Modul in eTASK.PropertyManagement

CAFM-Anbieter eTask hat seine Lösung eTask.Property Management um das Modul eRechnung erweitert. Die eTASK.eRechnung ermöglicht die Verarbeitung und Erzeugung elektronischer Eingangs- und...

mehr
Ausgabe 2018-02

Visa FM Raumbuch mit neuer Schnittstelle

GIS Project hat seiner CAFM-Software Visa FM Raumbuch eine neue Schnittstelle spendiert. Mit der vielseitigen ASCII-Schnittstelle können Anwender Daten aus Excel noch leichter in Zeichnungen und...

mehr
Ausgabe 2018-05 Wie mit BIM-Datenmodellen die nötigen Informationen in CAFM-Systeme integriert werden können

BIM im CAFM

­Laut Prof. Uwe Rotermund von rotermund.ingenieure „übersteigen die Nutzungskosten von Gebäuden die Errichtungskosten um das bis zu Neunfache.“ Er hat die Verhältnisse untersucht. Spitzenreiter...

mehr