SimonsVoss

Digitale Schließtechnik für optimierte Benutzerführung

Einsatz und Bedienung des elektronischen Schließsystems MobileKey von SimonsVoss für Gebäude mit bis zu 20 Türen werden künftig noch einfacher. Der Spezialist für digitale Schließtechnik aus Unterföhring/München hat die Benutzeroberfläche und die Benutzerführung optimiert und zusätzliche Features eingerichtet. Charakteristisch für das Update ist die jetzt farbig abgesetzte obere Menüzeile, hier befindet sich auch das neue Suchfeld, über das alle verfügbaren Komponenten und Transponder in der Matrix gefunden werden können. Vertikal auf der rechten Seite sind sechs Schnellauswahl-Buttons angeordnet, mit denen sich Funktionen direkt anklicken bzw. aktivieren lassen. Das betrifft unter anderem das Modul Key4Friends und damit das Anlegen temporärer Zutrittsberechtigungen (z.B. für externe Dienstleister, Lieferanten oder Gäste) sowie ­deren Versand per E-Mail.

Mit dem neusten Update wird ein Key4Friends nicht mehr für eine definierte Schließung, sondern für einen Nutzer erstellt, wobei beliebig viele vernetzte Schließungen ausgewählt werden können. Die Key4Friends werden wie auch sonstige Schlüssel nun nur noch in der Komponentenliste angelegt und verwaltet, die Erstellung eines Schlüssels bei einer einzelnen Schließung entfällt.

Automatisch versendet das Event-Management Nachrichten auf die MobileKey-App oder auf Email-Adressen. Im System definierte „Events“ können Öffnungen oder Verriegelungen der Tür sein, die vom DoorMonitoring-Zylinder generiert werden, aber auch z. B. Batteriewarnmeldungen oder Systemnachrichten.

Das Eventmanagement und die zu definierenden Regeln sind jetzt direkt bei den Ereignissen zu finden, wo bis dato nur die generierten Meldungen angezeigt werden. In der Menüzeile gibt es dazu den Button „Regeln verwalten“.

Öffnungsprotokolle, die über die Vernetzung (Online) ausgelöst werden (Fernöffnung über Web-App oder App, Key4Friends, PINcode-Tastatur Online), werden zukünftig im System vorbereitet, so dass nur noch der eigentliche Befehl für die Öffnungen gesendet werden muss. Die Öffnungen aus der Ferne werden dadurch schneller ausgelöst (Hinweis: Zusätzlich auch noch die Option „Schnellere Öffnungen“ bei den Schließungen aktivieren).

Als zusätzliche Erweiterung ist es dann auch möglich, die Liste zur Protokollierung von Zutritten oder auch Öffnungen als pdf-Datei zu generieren.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-05

Neue Speedikon-App Anlagenerfassung

Mit der App können Objekte, Anlagen und Bauteile spielend einfach direkt vor Ort erfasst und bearbeitet werden. Die App führt den Nutzer durch die Arbeitsschritte. Das vereinfacht die Bedienung und...

mehr
Ausgabe 2011-05 Einbindung von elektronischen Schließsystemen in Gefahrenmeldesysteme

Integrierte Lösungen für mehr Sicherheit

Der Blick in ein beispielhaftes Hotel zeigt, wie viele unterschiedliche ­Sicherheitssysteme in einem komplexen Objektbau parallel arbeiten: So nutzen die Gäste Chipkarten als elektronische...

mehr
Ausgabe 2012-02 DOM Sicherheitstechnik

Umsatzplus im Jubiläumsjahr

Bei der Jahrespressekonferenz Mitte März dieses Jahres in Köln präsentierte das Brühler Unternehmen die Umsatzzahlen für das zurückliegende Jahr: Die Gruppe konnte ein Umsatzwachstum von rund...

mehr
Ausgabe 2014-06 Was elektronische Schließsysteme heute leisten können

Elektronische Schließsysteme: Volle Felixbilität

Ein wesentliches Instrument zur Erfüllung der Aufgaben ist eine modular aufgebaute Software, die sich über das einfache Lizenzieren von Funktionsmodulen an die jeweiligen Wünsche des Kunden...

mehr
Ausgabe 2012-4 Zutrittskontrolle und Zeiterfassung an der Universität Vechta

Das elektronische Schließsystem kann mehr…

So kam der Wunsch nach einem elektronischen Schließsystem auf“, berichtet Carsten Wiese, Leiter Betriebstechnik an der Universität Vechta. Über eine Ausschreibung gewann die Schroiff GmbH und Co....

mehr