Bentley Systems:
Legion-Simulator wegen Corona kostenlos

Im Zuge der Covid-19 Pandemie und den aktuellen Forderungen nach Social Distancing stellt Bentley Systems seinen Legion-Simulator und den OpenBuildings Station Designer bis zum 30. September ohne Abogebühren zur Verfügung. Mit den Werkzeugen erhalten Facility Manager die Möglichkeit, den Fußgängerverkehr in ihren Objekten zu analysieren und die Raumnutzung in Infrastrukturanlagen zu optimieren, beispielsweise in Bahn- und U-Bahn-Stationen, Flughäfen, Einzelhandels- und Gewerbekomplexen, Krankenhäusern und Stadien. Hierzu stellt die BIM-Umgebung von OpenBuildings Station Designer einen 3D-Kontext für die im Legion-Simulator enthaltene Fußgängersimulation bereit, um einen betriebsbereiten ­digitalen Zwilling zu erstellen, der die Sicherheit, Effizienz und Sicherheit verbessert und gleichzeitig das Risiko verringert. Interessant ist die Lösung auch für Architekten, Planungs- und Designfirmen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-05

Bentley Systems gründet Unternehmen Virtuosity

Der US-amerikanische Softwareanbieter Bentley Systems kündigt den Start des Unternehmens Virtuosity an. Virtuosity soll exklusive Virtuoso-Abonnements anbieten, die in Verbindung Bentley-Anwendungen...

mehr

Covid-19 – Wie funktioniert Social Distancing in der Aufzugskabine?

Abstandhalten ist das Gebot der Stunde. Aber nicht überall ist das so einfach möglich. Das Liftmanagement-Unternehmen Hundt Consulting ist der Frage nachgegangen, ob und wie Social Distancing im...

mehr
Ausgabe 2021-03

Bentley Systems: Digitale Zwillinge

Bentley Systems plant, Anwendungen unter Verwendung der NVIDIA Omniverse Plattform für die fotorealistische Darstellung digitaler Zwillinge zu entwickeln. Hierzu wird die Bentley iTwin-Plattform um...

mehr
Ausgabe 2019-04

Bentley Systems übernimmt Keynetix

Bentley Systems hat Mitte Mai die britische Keynetix übernommen. Das Unternehmen von der Insel ist spezialisiert auf cloudbasierte Software für die Erfassung, Visualisierung, Modellierung und...

mehr
Ausgabe 2021-02

Bentley Systems besetzt Leitungspositionen neu

Der US-amerikanische Software-Anbieter Bentley Systems hat drei Führungspositionen neu besetzt. Neuer Chief Product Officer ist Nicholas Cumins, der in München beheimatet ist. Er folgt auf Bhupinder...

mehr