Goldbach Kirchner

Akustikelement zur Schallabsorption

Transparenz und Offenheit spielen bei der Gestaltung von Innenräumen eine wichtige Rolle. Nicht minder wichtig ist die Raumakustik, die sich auf den Schall bzw. dessen Reflexionen im Raum auswirkt. Gerade in Büroräumen muss sich die Akustik in das Gesamtkonzept eines guten Raumklimas einfügen, da eine schlechte Raumakustik die Konzentra­tionsfähigkeit und Arbeitsmotivation der Mitarbeiter reduziert.

Das neue Akustikelement „sonic 10“ von Goldbach Kirchner ist eine Erweiterung des Trennwandsystems „T50“. Das Element reduziert die Nachhallzeiten und sorgt für Schallschutz von Raum
zu Raum....

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2011 Goldbach Kirchner

Bessere Raumakustik durch Nutzung vorhandener Wandflächen

Das Thema Raumakustik wird in vielen Unternehmen immer wichtiger. Gerade im Büro werden die zulässigen Grenzwerte (laut Arbeitsstättenrichtlinie ist ein maximaler Lärmpegel von 55 dB (A)...

mehr
Ausgabe 05/2010 Goldbach Kirchner

„Intelligente“ Raumlösungen

Mit einem Statement von Stärke und Innovation präsentiert die IHK Schwerin das Ludwig-Bölkow-Haus, ihr neues Dienstleistungszentrum und Anlaufstelle für 23.000 Mitgliedsunternehmen, nach außen....

mehr
Ausgabe 06/2009 Goldbach Kirchner

Café-Lounge für stilechten Genuss

Die Multimedia-Café-Lounge ist ein ­Café-Modul mit einer Stellfläche von 1,20?m² und einer Sitzfläche für zwei Personen. Das Modul bietet Kaffeespezialitäten und ist ausgelegt für ca. 100...

mehr
Ausgabe 05/2009 OWA

Punktgenaue Raumakustik

Die Odenwald Faserplattenwerk GmbH (OWA) hat ihr Programm für Deckensysteme erweitert. Abgehängte Decken verdecken Rohrleitungen und Kabelführungen, integrieren Leuchten und Brand­melder,...

mehr
Ausgabe 06/2016 Rehau

Akustikmobiliar für mehr Leistungsfähigkeit im Büro

Mit dem Trend zu offenen Arbeitswelten rücken Akustikkonzepte zunehmend in den Fokus. Selbst, wenn die Gebäude gut gegen Schall von außen abgeschirmt sind, hat ungünstige Raumakustik erheblichen...

mehr