GEFMA-FM-Excellence setzt DIN EN ISO 9001:2015 um

Mitte Dezember erhielt die Axel Springer Services & Immobilien GmbH (S&I) als erstes nach der DIN EN ISO 9001:2015 auditiertes Unternehmen das Zertifikat für die drei Stufen des GEFMA-Qualitätsprogramms FM-Excellence. Der GEFMA-Arbeitskreis ipv® Integrale Prozess Verantwortung hatte zeitgleich mit der Novellierung der DIN EN ISO 9001 die Richtlinien

GEFMA 710 Rechtskonformität,

GEFMA720 Facility Management und

GEFMA 730 Integrale Prozessverantwortung

überarbeitet und damit optimale Voraussetzungen für kombinierte Zertifizierungen mit ISO 9001 oder ISO 14001 durch eine Zertifizierungsstelle geschaffen. Als weiteres Auftraggeberunternehmen hatte sich die Gesundheitsservicegesellschaft Havelland mbH noch auf der Basis der zuvor geltenden 9001 zertifizieren lassen.

Neben der schnellen Umsetzung der modernsten Anforderungen an das Qualitätsmanagement zeigt die erfolgreiche Zertifizierung der S&I aber einen weiteren wichtigen Trend im Markt: Immer mehr Auftraggeberorganisationen zeigen Interesse an einer FM-Excellence-Zertifizierung, sie verbinden damit das Ziel, gegenüber dem Kerngeschäft höchste Marktkonformität und Qualität darzustellen. Darüber hinaus weisen sie als Eigentümer oder Eigentümervertreter an den Immobilien ihrer Muttergesellschaft die Rechtskonformität als Betreiber nach und stellen sich den hohen Anforderungen einer Zertifizierung dieser wichtigen Befähigungsprozesse und Kompetenzen.

Als Gesamtverantwortliche für die Bewirtschaftung der Immobilien zeigen sie mit dem Zertifikat, dass sie den hohen Anforderungen der FM-Excellence in ihren Produkten und Prozessen für das Kerngeschäft gewachsen sind. Die S&I hat als Tochter des Axel Springer Konzerns die Verantwortung für die konzerneigenen Immobilien und die Anmietungen für den Konzern und seine Tochterunternehmen. Der Spezialist für Immobilien und Services stellt die Arbeitsplatzanforderungen des Kerngeschäfts mit entsprechenden „FM-Produkten“ sicher. Sie liefern den Nutzern höchste Transparenz hinsichtlich der Kaltmiete, den Betriebs- und Nutzungskosten innerhalb der Mietflächen.

Der Anspruch der konzerneigenen und teilweise auch konzernfremden Nutzer der Immobilien an eine hohe Dienstleistungsqualität haben die S&I veranlasst,  sich und ihre Prozesse der strengen Prüfung eines externen Zertifizierungsunternehmens zu stellen.  Die Zertifizierungsgesellschaft ZDH-Zert GmbH ist eine der acht beim GEFMA akkreditierten Zertifizierungsstellen und hat als erfahrener FM-Auditor das Audit bei der Axel Springer Services & Immobilien GmbH durchgeführt.

Weitere von GEFMA akkreditierte Zertifizierungsstellen im FM-Excellence-Programm:

DEKRA Certification GmbH

Deloitte Certification Services GmbH

Intertek Certification GmbH

Quality Austria Trainings-, Zertifizierungs- und Begutachtungs GmbH

TÜV Nord Cert GmbH

TÜV Rheinland Cert GmbH

TÜV SÜD Management Service GmbH

ZDH-ZERT GmbH

Mehr Infos unter www.gefma.de/fm_excellence.html

Thematisch passende Artikel:

GEFMA: Reduzierung von Betreiberrisiken im Facility Management

27.10.2015 - Die Novellierung der DIN EN ISO 9001:2015 hat direkte Auswirkungen auf Zertifizierungen nach GEFMA FM-Excellence. FM-Unternehmen, die eine Zertifizierung nach der aktuellen ISO 9001...

mehr
Ausgabe 2018-05

Core Architecture mit BIM-Workflow nach ISO 9001-2015

Gemeinsam mit weiteren Fachplanern hat das Architekturbüro Core Architecture aus Hamburg als erstes Generalplanungs-Büro für BIM jetzt seine BIM-Prozesse nach der Qualitätssicherungs-Norm ISO EN...

mehr
Ausgabe 2015-02 Wirtschaftliche Potentiale heben und rechtssicher handeln

Führungsinstrumente nutzen!

Um diesen Aufgaben professionell zu begegnen, Qualität und Befähigung anhand FM-spezifischer Anforderungen nachzuweisen und zu gestalten, bietet sich der Gebrauch der Führungsinstrumente gemäß...

mehr
Ausgabe 2021-06

EBCsoft ist ISO 9001 und ISO/IEC 27001 zertifiziert

Ku?rzlich konnte die EBCsoft GmbH im TU?V Audit die wichtigen Zertifizierungen ISO 9001 und ISO/IEC 27001 erreichen. Die Zertifizierungen belegen hohe Innovationskraft bei gleichzeitig...

mehr
Ausgabe 2016-03 ipv-denkfabrik spiegelt die Herausforderungen auf Auftraggeber- und Auftragnehmer-Seite

Neue Impulse für die Systemdienstleistung im FM-Markt

Der Austausch hatte wieder das zen­trale Thema der verantwortlichen Arbeitsteilung mit externen Systemdienstleistern im Facility Management. Aber der Schwerpunkt der Diskussionen und die drei...

mehr