Real Estate Arena 2024

Digitale Lösungen für ESG-konforme Gebäude

Seit ihrer erfolgreichen Premiere im Jahr 2022 hat sich die Real Estate Arena als führende Plattform etabliert, die speziell auf die Herausforderungen und Chancen der Immobilien- und Bauwirtschaft in B- und C-Städten zugeschnitten ist. Am 5. und 6. Juni 2024 werden auf dem Messegelände in Hannover Deutschlands führende Köpfe in der Immobilienwirtschaft zusammenkommen, um die neuesten Technologien, Strategien und Trends zu diskutieren, die die Zukunft der Immobilienwelt prägen.

PropTechs oder „Real Estate Techs“, welche die digitale Transformation in der Immobilienbranche bezeichnen, spielen innerhalb des Immobiliensektors eine immer größere Rolle, so auch auf der Real Estate Arena. Mehr als 90 % der PropTechs, fokussieren sich laut Orla Nolan, Managing Partner von blackprint derzeit mit ihren Lösungen auf das Thema Nachhaltigkeit oder die Optimierung von ESG-Aspekten, oft unterstützt durch Plattformtechnologien, KI und Big Data-Anwendungen. Europas größtes PropTech Pitch Event – die von blackprint veranstalteten REAL Pitches werden auf der Real Estate Arena 2024 ausgerichtet. „Alle, die eine nachhaltige, dekarbonisierte, digitale und zukunftsfähige Welt des Bauens und der gebauten Welt anstreben und ihr Unternehmen zukunftsfähig aufstellen wollen, sind eingeladen, bei den REAL Pitches die passende Lösung für ihre konkreten Herausforderungen zu finden“, so Nolan.

Das erweiterte, zweitägige Konferenzprogramm wird auf drei Bühnen präsentiert. „Wir haben lange am Programm gefeilt und viel Herzblut in die Auswahl der Sprecherinnen und Sprecher gesteckt“, sagt Projektleiter Hartwig von Saß und ergänzt „Die REA Konferenz 2024 adressiert die zentralen Fragen der Immobilienwelt und bietet eine einzigartige Plattform für Diskussionen und Wissensaustausch.“ Einzigartig auch, weil die Hälfte der Beteiligten auf den Bühnen Frauen sind. Die Real Estate Arena hatte als erste Messe in Deutschland eine Selbstverpflichtung mit dem Verein Frauen in Führung abgeschlossen und sich auf den 50-prozentigen Frauenanteil in der Konferenz verpflichtet.

Immer mit dem Blick nach vorn fokussiert das Programm Themen, die für die Zukunft der Branche entscheidend sind, wie der Umgang mit Klimawandel und ESG-Regularien, Herausforderungen im Wohnungsneubau, Krisenbewältigung, die Notwendigkeit der Digitalisierung, die Bedeutung von Innovationen und die Kraft der Inspiration.

Zu den Höhepunkten der Konferenz zählen der Auftritt des Autors Dr. Eckart von Hirschhausen, der seine Perspektive zum Thema Klima und Gesundheit einbringt, sowie die Keynote des Präsidenten des Kieler Instituts für Weltwirtschaft, Prof. Dr. Moritz Schularick. Der international renommierte Wirtschaftswissenschaftler wird in seinem Vortrag auf die wirtschaftliche Lage und die Bedeutung der deutschen Immobilienwirtschaft eingehen. Weitere wichtige Beiträge erwarten die Besucher von Henrike Waldburg, Geschäftsführerin der Union Invest, und Aygül Özkan, Hauptgeschäftsführerin des Zentralen Immobilien-Ausschusses ZIA, die nachhaltige Investmentstrategien in Zeiten der Herausforderungen diskutieren.
Am zweiten Tag steht der Nachhaltigkeitspionier Prof. Michael Braungart zusammen mit Sebastian Scheels von Ratisbona im Mittelpunkt, um innovative Ansätze mit Blick auf die Kreislaufwirtschaft im Immobiliensektor zu beleuchten. Ergänzt wird das Programm durch zahlreiche Diskussionen zu ESG, Transformation, Diversität sowie innovative und zukunftsweisende Projekten.
Mit diesem breiten Themenspektrum und hochkarätigen Referentinnen und Referenten will die Real Estate Arena 2024 als Zukunfts- und Chancenplattform für die Transformation in der Immobilien- und Bauwirtschaft wirken und ihre Besucherinnen und Besucher mit Wissen und Perspektiven innerhalb und außerhalb der Branche zu neuen Lösungsansätzen für die aktuellen Herausforderungen inspirieren.
Mit Ausstellern der ersten Stunde wie meravis, sowie neuen Teilnehmern wie Telekom, Kone und Schüco verspricht die Real Estate Arena 2024 ein weiteres Mal einen gelungenen Zielgruppenmix und neue Synergien. Die Vernetzungsapp talque, soll während der Messe die Interaktion und das Verabreden so effektiv und einfach wie möglich gestalten.

Das komplette Konferenz-Programm und weitere Infos zur Messe finden Sie unter
www.facility-management.de
Webcode: FM3ZU6HL
x

Thematisch passende Artikel:

Real Estate Arena 2023 mit Besucherplus

Mit ausnahmslos positiver Resonanz und einem starken Besucherplus ist am Donnerstag in Hannover die zweite Real Estate Arena zu Ende gegangen. 4850 Besucherinnen und Besucher aus der deutschen...

mehr
Ausgabe 02/2024 Real Estate Arena vom 5. bis 6. Juni 2024 in Hannover

Die Zukunft von Gewerbe­immobilien neu definieren

Aber auch Antworten zu der Frage wie die strengen ESG-Kriterien erfüllt werden können will man auf der Real Estate Arena geben. Die Messe adressiert genau diese Herausforderungen und setzt neue...

mehr
Real Estate Arena

Die Immobilienbranche in herausfordernden Zeiten

Hohe Zinsen bringen den Wohnungsbau fast zum Erliegen, die Preise für Baumaterial bleiben hoch, Fachkräfte fehlen. Und dann noch die Diskussion um Klimawandel und ESG. Die Immobilienwirtschaft steht...

mehr
Ausgabe 02/2023 Real Estate Arena

Die Branche zwischen Zinsen, ESG und Klimawandel

Mehr als 140 Unternehmen hatten sich bereits bis März zur zweiten Auflage von Deutschlands neuer Immobilienmesse angemeldet. „Die Premiere der Real Estate Arena vor einem Jahr hat gezeigt, dass...

mehr

blackprint und Deutsche Messe AG: Strategische Partnerschaft

In der deutschen Messe- und Eventlandschaft rund um die Bau- und Immobilienlandschaft haben sich zwei starke Unternehmen zusammengeschlossen: Die auf Transformation, Digitalisierung und Innovation im...

mehr