Schneider Electric übernimmt J&K Regeltechnik

Schneider Electric, weltweit führend in der digitalen Transformation von Energiemanagement und Automatisierung, gibt die Übernahme von J&K Regeltechnik, einem unabhängigen Dienstleister für Gebäudeautomation mit Hauptsitz in München, zum 31. März 2022 bekannt. Nach langjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit bündeln die beiden Unternehmen ihre Kräfte, um die digitale Transformation in der Gebäudeautomation und damit die „Buildings of the Future“, also smarte Gebäude, Quartiere und Städte, weiter voranzutreiben. Ziel ist es, schlüsselfertige Building Management Lösungen anzubieten und die Zielsegmente in wichtigen deutschen Metropolregionen und Städten wie unter anderem Rhein-Main, Frankfurt und München weiter zu stärken.

In der Welt der Gebäudeentwicklung sind innovative und zukunftssichere Lösungen gefragt. Von besonderer Bedeutung ist dabei die boomende, intelligente Gebäudeautomation. Im Zusammenspiel mit Energiemanagement und einem breiten Spektrum an digitalen Services ermöglicht sie nicht nur Komfort und Sicherheit – beachtliche Energieeinsparungen lassen sich auf diese Weise ebenfalls realisieren. Mit 40 % Anteil am Energieverbrauch rangieren Gebäude noch weit vor Verkehr und Industrie. Sie sind daher der große Hebel, um den Klimaschutz voranzutreiben.

Im Fokus stehen die vertikale und horizontale Integration sowie ein kontinuierlicher Prozess von Design und Konzeption über das Bauen bis hin zum Facility Management. Mit seiner ganzheitlichen IoT-fähigen Lösungsarchitektur setzt Schneider Electric smarte Gebäude und Quartiere schon heute erfolgreich um und ermöglicht deren Optimierung über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Das Unternehmen J&K Regeltechnik mit seiner hervorragenden Reputation in der Umsetzung von Projekten in den Bereichen Building- und Energiemanagement-Systemen ist daher die perfekte Ergänzung.  Die Akquisition unterstützt weiterhin die Wachstumstreiber Software, zum Beispiel Building Management Systeme (BMS), und den Bereich Services. Als Einstieg in Großprojekte – insbesondere zur Umsetzung eines ganzheitlichen Ansatzes für mehr Komfort, Effizienz und Flexibilität – erweist sich BMS geradezu als Game-Changer. 

„Der Markt ist dynamisch und schnellen Veränderungen unterworfen. Wir freuen uns über die Gelegenheit, uns neben den jüngsten Ergänzungen beim Produkt- und insbesondere Software- und Plattformlösungsportfolio nunmehr auch mit dem notwendigen Know-how in Umsetzungsfragen sowie den entsprechenden Ressourcen zu verstärken“, erklärt Wolfgang Dornhöfer, EcoStruxure Building & Power DACH, Director Key Account Management bei Schneider Electric. „Wir sind sehr stolz darauf, J&K Regeltechnik in unserer Schneider Electric-Galaxie willkommen zu heißen und so gemeinsam einen aktiven Beitrag zum strategischen Ziel unserer Gruppe zu leisten, die "Gebäude der Zukunft" zu gestalten", ergänzt Christophe de Maistre, Zone President DACH und CEO Schneider Electric Deutschland.

J&K Regeltechnik wurde 1996 als unabhängiger Dienstleister für Automatisierungstechnik gegründet. Das Unternehmen hat sich in den letzten Jahren insbesondere bei großen Projekten in den Regionen München, Frankfurt und Stuttgart einen Namen gemacht. Der jüngste Erfolg ist der Auftrag der Gebäudeautomation für das innerstädtische Großprojekt „FOUR“ – ein europaweit einzigartiges Hochhausquartier inmitten der Frankfurter Innenstadt.

„Wir freuen uns sehr, ein Teil von Schneider Electric zu werden. Das bietet uns mehr Möglichkeiten, zukünftige Anforderungen integrativ umzusetzen: Lösungen vom Sensor bis hin zum Facility-Management, von der Raumautomation über die Primäranlagen, Power Monitoring, aktivem Energiemanagement bis hin zur eMobilität, von Bedienkonzepten bis hin zur Gebäude-App – in einer Plattform zu vereinen“, sagt Dieter Jendrzejzyk, Geschäftsführer der J&K Regeltechnik. „Und es ist ein gutes Gefühl, in einem Unternehmen arbeiten zu können, welches eine außerordentlich treibende Rolle in allen Aktivitäten zur Reduzierung der Erderwärmung und damit Umsetzung der weltweiten Klimaziele spielt, darüber hinaus zum nachhaltigsten Unternehmen der Welt 2021 gewählt und vor wenigen Monaten mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet wurde.“

 

Thematisch passende Artikel:

Schneider Electric und Planon kündigen strategische Zusammenarbeit an

Schneider Electric, der führende Anbieter von Software für die digitale Transformation von Energiemanagement und Gebäudeautomatisierung, und Planon, der marktführende Anbieter von Software für...

mehr
02/2018 Schneider Electric

Komplettanbieter in der digitalen Transformation

Mit der Integration der ABN-Gehäuse hat sich Schneider Electric nach eigenen Angabe als Komplettanbieter im Markt etabliert. Von der Mittelspannung bis zur Steckdose bietet das Unternehmen einen...

mehr
01/2021

Schneider Electric übernimmt Anteile von Planon

Der französische Elektronik-Konzern Schneider Electric hat sich 25 % der Aktien der niederländischen Planon Beheer B.V. gesichert. Planon Beheer ist die Holding, unter der auch Planon Software...

mehr
05/2016 Kieback&Peter

Gebäude- und Energiemanagement-Software

Die Gebäude- und Energiemanagement-Software „Qanteon“ von Kieback&Peter ist für den UX Design Award 2016 nominiert. Der Preis zeichnet Produkte, digitale Lösungen und Services aus, die in puncto...

mehr
02/2012 Siemens

Energiemanagement für Lindner Hotels

Siemens stattet Lindner Hotels mit Gebäudeautomatisierungssystemen aus und berät das Unternehmen dabei, seine hohen energiepolitischen Ziele zu erreichen. Um die mit dem Energiemanagement-Service...

mehr