Lattemann & Geiger steigert Umsatz

21.08.2017 - Bei einem Umsatzplus von 7% setzt das Allgäuer Unternehmen den Wachstumskurs der vergangenen Jahre weiter fort. Der in Dietmannsried im Allgäu beheimatete Multi-Dienstleister Lattemann & Geiger hat 2016 einen Gesamtumsatz von 268 Millionen Euro erwirtschaftet, was im Vergleich zum Vorjahr einem Wachstum von rund 7% entspricht. Parallel zum Umsatz stieg auch die Mitarbeiteranzahl. So beschäftigte die Dienstleistungsgruppe deutschlandweit 12.300 Mitarbeiter – eine Steigerung um 5% gegenüber 2015.

Den größten Wachstumstreiber stellt für das Unternehmen weiterhin der Geschäftsbereich Services für Gesundheit und Pflege dar. Eine Vielzahl von Neuauftragen, aber vor allem die Gründung 2 weiterer Servicegesellschaften trugen hier zu einer erneuten Steigerung des Umsatzvolumens und der Mitarbeiteranzahl im Vergleich zum Vorjahr bei.

Eine weiterhin äußerst positive Entwicklung konnte auch im Bereich der Wohnungswirtschaft verzeichnet werden. Durch den Aufbau mehrerer neuer Standorte wurde das bundesweite Niederlassungsnetz vergrößert und die Entwicklung zum Full-Service-Anbieter im Bereich infrastruktureller Dienstleistungen forciert.

Neue Kooperationsmodelle, unter anderem Joint-Ventures mit Immobiliengesellschaften und -investoren führten zu einem Ausbau des Geschäftsbereichs Facility Management und Technisches Gebäudemanagement.

Für ein stabiles Wachstum im Geschäftsbereich Gebäudereinigung sorgte auch 2016 die Fokussierung auf Kunden mit hohen Qualitätsanforderungen und regionalen Ansprüchen. Im Sinne dieser strategischen Ausrichtung setzt das Unternehmen weiterhin auf das eigene, zertifizierte Qualitätsmanagementsystem. Kundennähe soll darüber hinaus über die weitere Verdichtung des Niederlassungsnetzes – vor allem im Raum Bayern und Baden-Württemberg – geschaffen werden.
Auch im Bereich Catering & Vending wurde das Vorjahresniveau deutlich übertroffen. Ursächlich für das weitere Wachstum war hier die verstärkte und immer häufiger nachgefragte Bio-Ausrichtung in Menülinien und Shopsystemen.
Der Geschäftsführende Gesellschafter Ulrich Geiger zeigte sich sehr zufrieden mit der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens im vergangenen Jahr und sieht den Schlüssel für weiteres Wachstum in der Mitarbeiterbindung sowie dem Retention Management. „Aus diesem Grund werden wir den Bereich Akademie & Recruiting weiterhin stärken und unseren Fokus auf Mitarbeiterförderung und Personalentwicklung legen“, so Ulrich Geiger.


Thematisch passende Artikel:

Lattemann & Geiger sorgt für könglichen Glanz auf Schloss Neuschwanstein

14.12.2017 - Der Gebäudedienstleister aus Dietmannsried im Allgäu ist auch künftig für die Unterhaltsreinigung im Königsschloss Ludwigs des II. zuständig. Die Zusammenarbeit besteht bereits seit...

mehr

Techem: Weiter auf Wachstumskurs

Der Energiemanager Techem hat im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2012/13 (31. März) einen Konzernumsatz von 704,1 Mio. € erzielt. Dies entspricht einer Zunahme von 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr...

mehr

Geiger Gebäudemanagement: TGM für Business Parks in Bayern

Bei der Vergabe des technischen Gebäudemanagements von acht großen Business Parks im süddeutschen Raum setzte sich die Geiger Gebäudemanagement & Technik GmbH (eine Tochterfirma der Lattemann &...

mehr
02/2019 Initiative „Die Möglichmacher – Facility Management“

Dussmann und Geiger sind neu dabei

Zum Jahresbeginn begrüßten „Die Möglichmacher – Facility Management“ mit Dussmann Service und Geiger Facility Management (Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe) zwei neue Mitglieder in ihrer...

mehr

Esprit setzt auf Klüh

10.06.15 - Die Esprit Europe GmbH, Ratingen, hat Klüh Service Management mit Cleaning-Dienstleistungen in ihrer Deutschland-Zentrale und weiteren Immobilien in Ratingen betraut. Der Neuauftrag...

mehr