BulwienGesa AG

Pünktlich zum Beginn der Ferienzeit legt das Analyseinstitut BulwienGesa AG eine Studie zum deutschen Markt für Hotelprojektentwicklungen vor. Insgesamt beträgt das Hotelprojektvolumen in den untersuchten deutschen A-Städten (Stuttgart, München, Köln, Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, Berlin) 1,94 Mio. m² (+ 351.000 m² im Vergleich zum Vorjahr). Das entspricht einem monetären Projektvolumen in Höhe von 4,8 Mrd. € (+ 870 Mio. € im Vergleich zum Vorjahr). Berlin beweist dabei einmal mehr seinen Status als dynamischer Touristenmagnet: Mit einem Hotelprojektvolumen in Höhe von 1,78 Mrd. € weist die deutsche Hauptstadt das mit Abstand höchste Volumen in diesem Segment auf. Starken Zuwachs verbuchen aber auch andere Top-Standorte: Der Kölner Markt für Hotelentwicklungen legt um 103 % zu, was einen Spitzenwert im Bundesvergleich bedeutet. Stuttgart (+52 %) sowie Düsseldorf und Hamburg (jeweils +34 %) verbuchen ebenfalls steigende Volumina. Lediglich in München werden weniger Hotelflächen entwickelt (- 4 %).

 

Besonders spektakulär sind zum Beispiel das 2006 fertig gestellte Hotel de Rome am Berliner Bebelplatz, das derzeit geplante Grand Hyatt im Komplex Skyline Plaza in Frankfurt, das 2007 fertig gestellte The Charles Hotel in den Lenbach Gärten in München, das ebenfalls 2007 fertig gestellte Maritim in der Düsseldorf Airport City, das gerade im Bau befindliche art‘otel im Kölner Rheinauhafen, in Stuttgart das 2006 fertig gestellte Mövenpick am Airport sowie in Hamburg das im Bau befindliche Westin Sheraton Elbphilharmonie.

 

Andreas Schulten, Vorstand der BulwienGesa AG, erläutert die Struktur der im Hotelsegment aktiven Projektentwickler: „Überregionale und internationale Unternehmen dominieren mit fast 70 % die Projektentwicklungen im deutschen Hotelsegment. Das hohe Entwicklungsvolumen ist ein Beleg für die Chancen, die von Projektentwicklerseite dem Hotelsegment zugeschrieben werden.“

 

 

Mehr unter www.bulwiengesa.de

Thematisch passende Artikel:

2009-03 BulwienGesa

Immobilien-Projektentwickler gehen auf Sparkurs

Das unabhängige Researchinstitut BulwienGesa AG hat zum dritten Mal den Markt für Projektentwicklungen in den deutschen A-Städten Berlin, München, Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, Köln und...

mehr

cgmunich GmbH übernimmt Property Management in Hamburg

25.11.2015 - Die cgmunich GmbH – ein Unternehmen von TÜV Süd – hat für einen in Düsseldorf ansässigen Finanzdienstleister das Property Management der Büro- und Logistikliegenschaft...

mehr
2008-05 ILM 2008 in Düsseldorf

„Wachstumschancen“

Das Themenspektrum ist erneut breit und: Alles dreht sich um das Thema Wachstum. Denn es gilt, die potentielle Wertschöpfung in der deutschen Immobilienwirtschaft zu nutzen. Wie das am besten geht,...

mehr
2018-01 18. bis 20. April 2018 in Hamburg

Leading Air Convention zeigt nachhaltige Gebäudetechnik

Die vierte Daikin Leading Air Conven­tion (LAC) findet vom 18. bis 20. April 2018 einmalig in Hamburg statt. Grund dafür ist die Eröffnung des Hotel Nordport Plaza, dessen innovative...

mehr
2012-06 OSCAR 2012

Büronebenkosten auf Rekordhöhe!

Die Nebenkosten in Deutschlands Büros sind nach der neuesten OSCAR-Untersuchung von Jones Lang LaSalle im Jahresvergleich um rund 1?% (+ 0,05 €) auf 3,46 €/m2/Monat gestiegen. Trotz des nur...

mehr