APCOA Autoparking

Seit dem 8. August betreibt die APCOA Autoparking GmbH die Parkierungsanlagen des Klinikums Augsburg. Den Auftrag vergab das Klinikum im Zuge einer europaweiten Ausschreibung. Das Klinikum Augsburg ist ein so genanntes „Klinikum der Maximalversorgung“ und das größte Krankenhaus zwischen Ulm und München mit einem Einzugsgebiet von mehr als 1,8 Millionen Einwohnern.

Damit baute der Parkraumbewirtschafter seine Marktführerschaft in Deutschland im Bereich Klinikparken aus. Augsburg ist das achte Klinikum im Portfolio des Stuttgarter Unternehmens. Unter Vertrag stehen nun die Unikliniken Kiel, Frankfurt und Hamburg-Eppendorf, sowie Kliniken in Esslingen am Neckar, Hannover, Ratingen und Fürth.

Der Vertrag mit dem Klinikum Augsburg umfasst rund 2300 Stellplätze und wurde auf 20 Jahre geschlossen. Da es sich um einen sogenannten Baukonzessionsvertrag handelt, hatte sich APCOA zusammen mit den Firmen Xaver Lutzenberger und MAN Ferrostaal Bausysteme an der Ausschreibung beteiligt. Zusätzlich zur Sanierung einer Tiefgarage steht im Jahr 2008 der Bau eines neuen Parkplatzes an.

Ein wichtiges Kriterium für die Vergabe des Auftrages an APCOA war unter anderem die Erfahrung des Unternehmens im Betrieb personalintensiver Parkierungsanlagen. Für die Betreuung der Besucher des weiträumigen Geländes ist eine Stammbesetzung geschulter Mitarbeiter notwendig.

Thematisch passende Artikel:

Spie erhält Auftrag für Charité Campus Virchow-Klinikum

Die Spie GmbH macht die Energieversorgung der Charité – Universitätsmedizin Berlin am Campus Virchow-Klinikum (CVK) fit für die Zukunft. Als Ergebnis eines EU-weiten Vergabeverfahrens beauftragte...

mehr

Dorfner Gruppe: Gebäudemanagement für Leuchtwerk Augsburg

Die Dorfner Gruppe kann mit der Aventin Real Estate GmbH einen weiteren Neukunden für sich gewinnen. Auf dem 120.000 m² großen Areal mit dem Namen „Leuchtwerk Augsburg“ zeichnet Dorfner...

mehr
2014-05 Literatur-Tipp

Vertragssicherheit im Facility Management

Ausschreibung und Vertrag im FM sind eine äußerst komplexe Angelegenheit. Dabei hängt der Erfolg der Zusammenarbeit von Dienstleistern und Kunden entscheidend davon ab, wie konkret die...

mehr
2019-02 GEFMA

Neuer Arbeitskreis: Ausschreibung und Vergabe im FM

Mit 18 Facility-Management-Experten von Seiten der FM-Dienstleister, -Nutzer und -Berater ist der neue GEFMA-Arbeitskreis „Ausschreibung und Vergabe im Facility Management“ am 21. Januar 2019 in...

mehr

Neuer GEFMA-Arbeitskreis: Ausschreibung und Vergabe im FM

Mit 18 Facility-Management-Experten von Seiten der FM-Dienstleister, - Nutzer und –Berater ist der neue GEFMA-Arbeitskreis „Ausschreibung und Vergabe im Facility Management“ am 21. Januar 2019 in...

mehr