RealGreen Award 2024 - Auszeichnungen für klimaneutrale Immobilienprojekte

Um bis 2045 einen klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen, müssen viele Wohn- und Nichtwohngebäude in Deutschland energetisch modernisiert werden. Die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) zeigt mit dem Wettbewerb „RealGreen Award“ zum zweiten Mal, dass technische und wirtschaftliche Lösungen möglich und sinnvoll sind. Die Nominierten der Wettbewerbsrunde 2024 stehen nun fest und die Gewinner werden am 13. Juni in Berlin bei der Preisverleihung gekürt.

Der Award zeichnet die vielversprechendsten Vorreiterprojekte der professionellen Immobilienwirtschaft auf dem Weg zur Klimaneutralität aus.  

„Ich freue mich, auch dieses Jahr wieder bei der Begutachtung spannender Projekte dabei zu sein. Die Projekte zeigen positive Entwicklungen der Immobilienbranche in Sachen Klimaschutz. Für die Anwendung in der Breite war das Kriterium der Skalierbarkeit für uns dieses Jahr besonders interessant. Die nominierten Projekte haben uns, neben ihrem hohen Klimaschutz- und Umsetzungspotenzial, in diesem Punkt besonders überzeugt. Viele Ansätze können von anderen Unternehmen einfach übernommen werden“, so Uta Weiß, diesjährige Juryvorsitzende des RealGreen Awards 2024. Sie ist Vorsitzende der Jury mit mehr als 15 Mitgliedern. Die Jury umfasst eine breite Expertise mit immobilienwirtschaftlichem und klimapolitischem Background, u.a. Prof. Dr. Sven Bienert (Leiter Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft am IRE|BS Institut der Universität Regensburg), Elena Brosch-Pahlke (Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz), Dr. Joachim Lohse (Geschäftsführer des ZIA, Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.). Die gesamte Liste der Jurymitglieder finden Sie unter: realgreenaward.de.

Der RealGreen Award wird in zwei Kategorien vergeben: Der Jury Award, der die besten Strategien und Vorhaben zur Klimaneutralität bis 2045 auszeichnet, und der Performance Award, der die beste energetische Performance bereits sanierter und optimierter Gebäude honoriert. Unter den Nominierten findet sich wieder eine spannende Auswahl an Projekten unterschiedlichster Ausprägung. Von Einzelgebäuden bis hin zu umfangreichen Immobilienportfolios, von der Betriebsoptimierung bis zur lebenszyklusoptimierten und sozialverträglichen Sanierung. 

„Bereits vor zwei Jahren haben wir tolle Projekte kennengelernt. Dieses Jahr haben uns noch mehr Einreichungen mit spannenden Ansätzen und vielfältigen Lösungen erreicht. Das zeigt uns und anderen Unternehmen: Energieeffizienz und Klimaschutz in und an der Immobilie sind machbar. Zusammen mit den Immobilienunternehmen wollen wir nun andere Unternehmen motivieren sich mit ihren Beständen zu beschäftigen“,  sagt Susann Bollmann, Mitglied der Geschäftsleitung der DENEFF. 2022 wurde der Preis das erste Mal vergeben und zeichnete unter anderem Vonovia, alstria, Art-Invest und Rheinwohnungsbau für ausgezeichneten Klimaschutz aus. Hier können Sie mehr zu den Gewinnern aus 2022 erfahren. 

Am 13. Juni findet im Anschluss an die DENEFF-Jahreskonferenz in der Malzfabrik in Berlin die Preisverleihung des RealGreen Awards 2024 statt. Am Vortag präsentieren sich die Finalistinnen und Finalisten im Dekarbonisierungs-Bootcamp und zeigen, wie es gehen kann. Ziel der Workshops ist es, voneinander zu lernen, ins Gespräch zu kommen und die besonders gelungenen Aspekte der Projekte hervorzuheben, um zum Abschauen anzuregen. 

Die Anmeldung zum Dekarbonisierungs-Bootcamp am 12. Juni in Berlin ist kostenferei..

Es wird bei der Preisverleihung über den ganzen Abend Gelegenheit für Fotos geben, insbesondere im Anschluss an die Siegerehrung um ca. 20:00 Uhr. Mehr über den RealGreen Award unter: realgreenaward.de. 

x

Thematisch passende Artikel:

Klimaneutrale Immobilienwirtschaft

GEFMA und DENEFF kooperieren

GEFMA, der Deutsche Verband für Facility Management, und DENEFF, die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz, haben einen Kooperationsvertrag geschlossen, um Nachhaltigkeit,...

mehr
Ausgabe 06/2012

Schindler Award 2012: Vier deutsche Projekte im Finale

Die Nominierten des Schindler Award 2012, des europäischen Architektenwettbewerbs für barrierefreie Mobilität, stehen fest: Aus 113 Einsendungen von einzelnen Architekturstudierenden und Teams von...

mehr

Garbe Immobilien-Projekte: Projektsteuerung der MSC Deutschlandzentrale

Die Garbe Immobilien-Projekte wurde mit der Projektsteuerung der Deutschlandzentrale der Mediterranean Shipping Company (MSC) in der HafenCity beauftragt. Im Januar 2024 erfolgte die Bekanntgabe der...

mehr

IGP Green Solutions: Energie-Effizienz-Konzepte für Immobilien

Von A wie Analyse über E wie Energieberatung bis Z wie Zertifikatehandel – die neu gegründete IGP Green Solutions deckt ab sofort alle Leistungsbausteine ab, um Immobilien CO2-neutral zu entwickeln...

mehr

Vinci Energies: Sustainability Award 2024

In Anerkennung herausragender Leistungen unter anderem im Bereich Nachhaltigkeit hat der globale Systemintegrator Vinci Energies den Sustainability Award 2024 verliehen. Die Ideen und Projekte aus...

mehr