Drees & Sommer-Marktstudie zu Innovationen im Facility Management

Wie innovativ ist die FM-Branche?

Drees & Sommer hat in einer umfangreichen Marktstudie die Innovationskraft der Facility-Management-Branche untersucht. Über 400 Eigen­tümervertreter großer Unternehmen und Dienstleister haben an der ­Umfrage teilgenommen. Ermittelt wurde unter anderem, wie innovativ die Branche eingeschätzt wird, wer die Treiber der Innovationen sind und welche Teilbereiche über besonders viel Potential verfügen.

59 % der Befragten gaben an, dass sie die Facility-Management-Branche für innovativ halten. Auffallend ist die Diskrepanz zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern. So beurteilen 52 % – knapp die Hälfte – der Eigentümervertreter die Branche als innovativ, bei Dienstleistern steigt die Zahl auf 70 %.

Als Innovationstreiber werden vor allem Geschäftsführung (26 %) und ­Ideenmanagement – das heißt alle ­Mitarbeiter – (25 %) gesehen. Wenig ­Innovationskraft geht laut den Befrag­ten von Marketing (8 %) und externen Dienstleistern (7 %) aus. 64 % der Eigentümervertreter legen bei der Vergabe von FM-Dienstleistung großen Wert auf einen innovativen ­Ansatz des Dienstleisters, 26 % sind bereit, das Budget für innovative Lösungsansätze zu erhöhen. Bei der Frage nach den Mehrwerten von innovativem Facility Management erhof­fen sich 97 % der Unternehmensvertreter Prozessoptimierungen und optimierten Ressourceneinsatz (94 %). 88 % erwarten Kostenein­sparungen und 83 % gehen von einer Effizienzsteigerung im Kerngeschäft aus. Kundenbindung betrachten 73 % als potentiellen Mehrwert.

Innovationen vor allem in IT und Kommunikationstechnologie

Zentrale Frage der Marktstudie war, in welchen Sektoren FM-Innovationen wahrgenommen werden. Technische ­Innovationen werden von 86 % der ­befragten Unternehmervertreter in IT und Kommunikationstechnologie ­ge­sehen. Lediglich 36 % dagegen hal­ten den Bereich CO2-Footprint für ­inno­vativ. Im service- und leistungsorientierten Gebiet herrscht Handlungs­bedarf. 53 % gaben an, dass Quali­täts­sicherung und Performancemessung innovativ sind, 59 % sehen die Quali­fizierungs­profile für Objektmanager als fortschrittlich an.

Anbieter für Total FM sind in Deutschland Mangelware

Bedarf herrscht auch hinsichtlich der Geschäfts- und Vergabemodelle der Dienstleister. 43 % der Eigentü­mervertreter sehen keine Innovatio­nen bei bran­chen­spezifischem Facility Management. 48 % vermissen Total-­Facility-Management-Angebote und bei reinen Managementangeboten ­sehen 62 % ­keinerlei Innovations­kraft.

Die Befragten hatten zudem die Möglichkeit, in Freitextfeldern anzugeben, was sie insgesamt von innovativem ­Facility Management erwarten. Deutlich wurde hier, dass vor allem Nachhaltigkeit zunehmend an Bedeutung gewinnt. Energieeffizienz, nachhaltiges Betreiben und ganzheitliche Konzepte sind ebenso gefragt wie Modelle zur langfristigen Zusammenarbeit von Auftraggeber und Dienstleister oder länder- und unternehmensübergreifende Managementkonzepte. Dazu gehört auch die Option, Risiko und Budgetverantwortung an den Dienstleister ­abzugeben und Total-Facility-Management-Verträge abzuschließen.

Mehr Infos unter http://www.dreso.com

Thematisch passende Artikel:

Drees & Sommer: Neue Studie zum FM-Anbietermarkt

International agierende Unternehmen möchten mit FM-Dienstleistern zusammenarbeiten, die länderübergreifende innovative Modelle mit hoher Eigenleistungstiefe anbieten. Schließlich spüren stehen...

mehr
Ausgabe 2011-06 Marktstudie zu Entwicklungen und Trends der Facility Management-Branche

Nachhaltigkeit als entschei­dender Faktor

? 85 % der Befragten gaben an, dass das Thema Nachhaltigkeit in den nächsten Jahren die Richtung vorgeben wird. Gebäudezertifizierungen prognostizierten 61?% der Befragten als den bedeutendsten...

mehr

Drees & Sommer: Europaweite FM-Trends

Drees & Sommer hat in einer umfassenden internationalen Marktstudie analysiert, wohin sich die FM-Branche in Europa bewegt. Unter die Lupe genommen wurden die entscheidenden sechs Grundpfeiler des FM:...

mehr
Reality Consult

Neue Marktstudie: FM-Dienstleistungen in Zentral- und Osteuropa

Die Studie vergleicht und analysiert die Entwicklung des Immobilien- und Gewerbeimmobilienmarktes und bietet eine Übersicht der FM Service Anbieter in den jeweiligen Ländern. Die Marktstudie richtet...

mehr
Ausgabe 2010-06 Reality Consult

Marktstudie: FM-Dienstleistungen in Zentral- und Osteuropa

Nicht nur große Immobilieninvestoren zieht es auf neue Märkte in den zentral- und osteuropäischen Ländern, auch das Interesse von Immobilien- und Facility Management-Servicedienstleistern an...

mehr