Ein Diskussionsanstoß zur FM-Markt-Strategie in Deutschland

Strategie –Quae nocent, docent?!?

Vor über einer Dekade ent­deckte die westeuropäische Welt mit viel Enthusiasmus, aber auch verhaltener Neugier ei­nen neuen Markt: Facility Management tauchte auf, Studien zeichneten ein para­disisches Bild der Kostensenkungen, des Aufbrechens verkrusteter Strukturen mit kundenorientierten, internen unterstütz­enden Dienstleistungspro­zes­sen ei­ner­seits und andererseits unerschöpflicher Nachfrage für Anbieter einhergehend mit hochlukrativen Margen – als wür­den Gebäude nicht bis dato auch schon bewirtschaftet worden sein...  


Mit hohem intellektuellem und materiellem Aufwand machten sich Unternehmen auf, diesen Markt zu er­obern. Sie kamen aus dem Umfeld von gebäudetechnischen Anlagenbauern, Gebäudereinigern, oder auch ersten ­ehemals internen, nun ausgegliederten Konzerndienstleistungseinheiten sowie den inzwischen den Markt dominierenden Bauindustrieunternehmen.

 

Klondike

 „Es ist doch wie in Klondike“, so zeichnete seinerzeit ein namhafter Verlags­direktor das Bild des Marktes, „damals wurden auch nicht die reich, die buddelten, sondern die, denen die buddelten, die Schaufeln, Äxte, Siebe, den Schnaps und die...

Thematisch passende Artikel:

Neue Allianz am internationalen FM-Markt

01.06.2015 - Die Dussmann Group, Berlin, und die Grupo Eulen, Madrid, haben sich zu einer internationalen Allianz zusammengeschlossen, der ideafm GmbH mit Sitz in Berlin. Mit der kartellrechtlich...

mehr
Ausgabe 2011-01 Bestandsimmobilien auf das Unternehmen ausrichten

Strategische Immobilienentwicklung

Eigengenutzte Spezialimmobilien wie Kultur- und Veranstaltungshäuser oder ganze Produktionsstandorte von Unternehmen sind auf den Geschäftszweck zugeschnitten. Während Nutzer herkömmlicher...

mehr
Ausgabe 2012-03 Facility Services-Branche in Deutschland wächst 2012 deutlich

Krisenfestes Wachstum!

2012 wird trotz des mageren Wirtschaftswachstums, ein Zuwachs von 4,0?% bei den externen Facility Services erwartet. Wachstumsraten über dem BIP-Wachstum sind aus mehreren Gründen möglich: Zum...

mehr
Interconnection Consulting

Facility Services-Branche wächst 2012 deutlich über dem Wirtschaftswachstum

Krisenfestes Wachstum 2012 wird trotz des mageren Wirtschaftswachstums, ein Zuwachs von 4,0% bei den externen Facility Services erwartet. Wachstumsraten über dem BIP-Wachstum sind aus mehreren...

mehr
Ausgabe 2009-02 Gegenbauer

Konzentration auf die Wertschöpfungskompetenzen der Kunden

„Das wachsende Verständnis für Facility Management in Deutschland ist besonders am andauernden Wandel der Vergabestrategien erkennbar“, weiß Roland Engels, Mitglied des Vorstandes Gegenbauer...

mehr