Geze

Sicherheit im Justizzentrum in Gelsenkirchen

Drei Baukörper unterschiedlicher Größe bilden das neue Justizzentrum in Gelsenkirchen. In leicht versetzter Anordnung entstand ein Gebäudekomplex mit insgesamt 19.000 m² Nutzfläche. Für die Architekten des Stuttgarter Büros Harris + Kurrle standen bei der Strukturierung des Gebäudes nicht die versammelten Institutionen, sondern die Funktionen im Vordergrund. Umgesetzt wurde das Gebäudekonzept, das Synergien schaffen und Kosten langfristig verringern soll, vom Stuttgarter Hoch- und Industriebauunternehmen Wolff & Müller. Der größte Bauteil beherbergt alle öffentlichen Bereiche. Um ein Atrium...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-05 Geze

Systemlösungen

’Safety Solutions. Made by Geze’ Unter diesem Motto zeigt das Leonberger Unternehmen auf der Security 2014 neue Systemlösungen aus seinem Portfolio für Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik und...

mehr
Ausgabe 2013-04 Gunnebo

Zutrittlösung für „The Shard“

„The Shard“ ist das höchste Gebäude Londons und beeindruckt mit seiner stilvollen und imposanten Architektur. Den hohen Ansprüchen an ein modernes Design sollten auch die Zutrittslösungen...

mehr
Ausgabe 2009-05 Crawford hafa

Torsteuerungen für mehr Sicherheit

Crawford bietet für sein Torsteuerungsprogramm zusätzlich zu den Standardsteuerungen weitere Optionen an, die ein erhöhtes Potential an Sicherheit und Effizienz garantieren sollen. Das Programm...

mehr
Ausgabe 2017-01 Zutrittskontrollen im Forschungs- und Entwicklungszentrum

Samsung sichert sich ab

Denn was für die Panzerknacker Dagobert Ducks Barvermögen ist, ist für viele Produktpiraten Technologiewissen. Einfach nur die fertigen Produkte nachzubauen, die bereits auf dem Markt sind, wird...

mehr
Ausgabe 2008-04 Gunnebo

Ausgezeichnete Sicherheitsschleuse

Gunnebo Deutschland hat mit seiner Schleuse „CompactSave“ die Baumus­terprüfung des TÜV Thüringen „Si­cherheitsschleuse zum Einsatz in Rettungswegen“ bereits zum zweiten Mal erfolgreich...

mehr