Shell Recharge Solutions und NWG Charging

Kooperation bei Ladeinfrastrukur

Shell Recharge Solutions hat sich an dem Spin-off NWG Charging, einem Betreiber von privater Ladeinfrastruktur, beteiligt. Das investierte Kapital setzt NWG ein, um das rasante Wachstum im Bereich der Lademöglichkeiten für Mehr­familienhäuser deutschlandweit zu stemmen. „Wir erleben gerade einen E-Auto-Boom. Allerdings fehlt es nach wie vor an einer Ladesäuleninfrastruktur. Mit NWG Charging beabsichtigen wir, Wallboxen bundesweit in allen Mehrfamilienhäusern anzubieten und so die Mobilitätswende aktiv voranzutreiben“, sagt Bernhard Rönsberg, Mitgründer und Geschäftsführer von NWG Power. Möglich machen das die Technologieoffenheit des Unternehmens sowie der Fokus auf benutzerfreundliche, individuell zugeschnittene Lösungen in einem sonst komplizierten Segment: „Wir sind flexibel und in der Lage, die richtigen Lademöglichkeiten für unterschiedlichste Anwendungsmöglichkeiten anzubieten, und das sowohl für Mieter als auch für Vermieter und Wohnungseigentümer“, so Rönsberg weiter.  „Nur wenn wir sicherstellen, dass E-Mobilität praktisch und bezahlbar ist, können wir eine wichtige Rolle beim Wandel im Energiesektor spielen“, ergänzt Per Pöhl, ebenfalls Geschäftsführer und Gründer des Hamburger Unternehmens. Die Einstellung unterstützt Shell Recharge Solutions: „Sauberer Transport ist essenziell für unsere Zukunft, und um diesen Wandel möglich zu machen, sind bezahlbare und zugängliche Lademöglichkeiten wichtig“, erklärt Roger Hunter, Global Vice President, Shell Recharge ­Solutions. Über NWG Charging hinaus bietet NWG Power auch Mieterstrom im Zusammenspiel mit Ladeinfrastruktur an. Mit den skalierbaren Lösungen entlastet das Unternehmen Hausverwaltungen und Immobilieneigentümer. „Wir sind die Schnittstelle zum Netz und steuern den Stromverbrauch in Objekten“, ­erläutert Pöhl.

 

Thematisch passende Artikel:

Johnson Controls und Shell verlängern FM-Partnerschaft

Johnson Controls Global WorkPlace Solutions, der weltweit größte Anbieter von integrierten Real Estate- und Facility Management- Dienstleistungen, hat einen erneuten Vertrag mit der Royal Dutch...

mehr
Ausgabe 2016-01 BMW Group und Viessmann Group

Joint Venture „Digital Energy Solutions“ für Energiemanagement

Die BMW Group und die Viessmann Group bieten künftig gemeinsam Lösungen zum Energiemanagement an. Unter der Marke ‚Digital Energy Solutions‘ bringen die beiden Unternehmen ihre Kompetenzen und...

mehr
Ausgabe 2022-06 Juice Technology

ISO-Zertifizierung für Cybersicherheit von Ladestationen

Die Juice Technology AG - nach eigenen Angaben - führend bei mobilen Ladestationen für Elektrofahrzeuge, erhält mit der internationalen Zertifizierung nach ISO 21434 den Nachweis für...

mehr

BMW Group und Viessmann Group: Joint Venture „Digital Energy Solutions“ für Energiemanagement

Die BMW Group und die Viessmann Group bieten künftig gemeinsam Lösungen zum Energiemanagement an. Unter der Marke Digital Energy Solutions bringen die beiden Unternehmen ihre Kompetenzen und...

mehr
Elektromobilität im Facility Management

Bei Fahrverboten mobil bleiben

Rauchmelder, Serviceteile für die Lüftungstechnik, Smart-Thermostate: Die Siemens-Division Building Technologies (BT) testet mit dem Logistikdienstleister Bezold einen nachhaltigen Zustelldienst per...

mehr