PowerBuilding & DataCenterConvention

2. Jahreskongress zum Megatrend Konvergenz Gebäudetechnik & IT

Köln ist am 24. und 25. September 2008 die Networking-Plattform für innovative Technologietreiber und Data Center Manager, für Energieexperten und Gebäudemanager, die über ihren jeweiligen "Tellerrand" hinausschauen.

Der zweitägige Doppel-Kongress umfasst den ganz besonders sensiblen Gebäude-Bereich “Data Center”, die zunehmenden Schnittstellen zwischen Gebäudetechnik & IT einen intensiven Dialog zwischen den IT-, und Rechenzentrums-Verantwortlichen mit den Kollegen aus dem Gebäudemanagement, der Klima- und Energietechnik ebenso wie mit den ITK- und Sicherheitsverantwortlichen des Unternehmens erfordern.

Rechenzentren, die für global organisierte Unternehmen und deren weltweite Kundschaft an jedem Tag des Jahres 24 Stunden rund um die Uhr in Betreib sein müssen, sind weltweit als Stromfresser identifiziert worden (1 % des weltweit erzeugten Stroms wird von Rechenzentren verbraucht – Tendenz steigend). Und Strom, der bislang eher vernachlässigt wurde, ist mittlerweile ein knappes und teures Gut.

Die Forderung nach dem „Green Data Center“ hat also in erster Linie einen ökonomischen und weniger einen ökologischen Hintergrund. Aber die wenigsten Unternehmen können sich von jetzt auf gleich einen zeitgemäßen Rechenzentrumsneubau erlauben. Darum zeigt diese KongressMesse Wege auf, im Raum begrenzte Bestandsimmobilien mit vertretbaren Kosten baulich nachzurüsten, mittels Server-Virtualisierung Ressourcen zu optimieren oder durch die Verbesserung des Layouts u.a. den Stromfresser Klimatisierung in den Griff zu bekommen.

Dasselbe gilt für das „Green Building“. Eine Immobilien hat einen erheblich längeren Lebenszyklus als ein Rechenzentrum. Die Wertbeständigkeit dieses Investments hat heute einen anderen Stellenwert, der Energiebedarf wird weiter steigen und die Energiekosten werden voraussichtlich nicht sinken.

Der Dialog zwischen ITK- und Sicherheitsexperten ermöglicht inzwischen die Integration verschiedener Gewerke wie Brandschutz, Telefon, Klima, Objektüberwachung u.a.m. über ein gemeinsames IP-Netz.

Der Dialog zwischen IT und Gebäudetechnik ist zwingend erforderlich – will man Energieeffizienz erzielen. Die gewerkeübergreifende Aufgabestellung „Green Building“ erfordert Experten- und Querschnittwissen, um an den richtigen Schrauben zu drehen.

Die KongressTracks und zahlreiche Workshops des DoppelKongresses PowerBuilding & DATA CENTER CONVENTION vermitteln beides: Querschnittwissen und Experten-Know-how.

Darum auch das breite Spektrum der Zielgruppen, die wir in diesem Jahr wieder adressieren:

· Betreiber von Liegenschaften, Gebäuden, Sicherheitsarealen (v.a. Data Center),

· Planungs- und Elektro-Ingenieure, Gebäudetechniker,

· Rechenzentrums- und ITK-Verantwortliche,

· Rechenzentrums-, IT-, Sicherheits- und Netzwerkexperten,

· Facility Manager, Technische Leiter,

· Energie- und Versorgungstechnikern,

· Systemintegratoren,

· Berater, Planer, Errichter und Architekten.

Mehr dazu unter: www.PowerBuilding.eu und www.datacenterconvention.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-04 HighTech

Elektronische Solararmatur für mehr Ressourceneffizienz

Wasser und Energie sparen, dabei zeitgemäß im Design und innovativ in der Technologie: Die berührungslose Solararmatur “iqua SOLino“ passt perfekt zum Leitbild der „Green-Building“- Bewegung....

mehr
Ausgabe 2018-01 18. bis 20. April 2018 in Hamburg

Leading Air Convention zeigt nachhaltige Gebäudetechnik

Die vierte Daikin Leading Air Conven­tion (LAC) findet vom 18. bis 20. April 2018 einmalig in Hamburg statt. Grund dafür ist die Eröffnung des Hotel Nordport Plaza, dessen innovative...

mehr

M+W Group und Züblin: Hochleistungs-Großrechenzentrum in Biere

Das im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) vom Anlagenbauer M+W Group GmbH und dem Baukonzern Ed. Züblin AG als Generalunternehmer derzeit ausgeführte Hochleistungs-Rechenzentrum in Biere liegt...

mehr

Siemens: Green Building Monitor für mehr Nachhaltigkeit

Die Siemens-Division Building Technologies lanciert den Green Building Monitor. Dieser soll es Firmen ermöglichen, ihr Engagement in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz an prominenter Stelle...

mehr

M+W Group und Commodore Contracting: EPC-Auftrag für Rechenzentrumsprojekt in VAE

Die in Abu Dhabi ansässige Khazna Data Center Limited, ein neuer Anbieter von Rechenzentrums-Infrastruktur, hat ein Joint Venture aus M+W Group und Commodore Contracting mit Planung, Beschaffung und...

mehr