Spie modernisiert Technikbereiche im Berliner Pergamonmuseum

Spie wurde vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung mit den Losen 1, 3 und 4 beauftragt und verantwortet damit die komplexe Modernisierung sämtlicher Starkstromanlagen (Los 1), der Anlagen für die Rauchableitflächen (Los 3) sowie der IT-Netze (Los 4) des Pergamonmuseums in Berlin. Als führender technischer Dienstleister für Gebäude, Anlagen und Infrastrukturen bietet SPIE passgenaue Lösungen für die komplexe Sanierung aus einer Hand. Das Pergamonmuseum zählt zu den größten und bekanntesten Museen in Deutschland, ist Mittelpunkt des Museumskomplexes auf der Museumsinsel in der Hauptstadt und...

Thematisch passende Artikel:

Spie betreut vier Berliner Liegenschaften von Union Investment

Spie wurde von Union Investment für technische und infrastrukturelle Facility Services für vier Liegenschaften der Investmentgesellschaft in Berlin beauftragt. Der neue Betreibervertrag startete am...

mehr

Spie: Full-Service-Contracting für Stuttgarter SI-Centrum

Der Dienstleister Spie versorgt den gesamten Gebäudekomplex des SI-Erlebnis-Centrums Stuttgart seit 2004 im Rahmen eines Energieliefer-Contractings mit Energie und Trinkwasser. Seit 2018 verantwortet...

mehr

Spie erhält neuen Auftrag von der BImA

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben in Berlin – kurz BImA – setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Spie Deutschland & Zentraleuropa fort. Im Rahmen einer Neuausschreibung übernimmt Spie...

mehr

Spie übernimmt Facility Management & Services von Siemens Real Estate

Der Multitechnik-Dienstleister für Gebäude, Anlagen und Infrastrukturen, Spie, erwirbt das Facility Management & Services (FM/S) Geschäft von Siemens Real Estate. Zum 1. November 2022 wechselten...

mehr

Spie: TGM für Siemens Healthineers

Spie, der unabhängige europäische Marktführer für multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation, und Siemens Healthineers, eines der weltweit führenden...

mehr