Techem: DIN-zertifiziertes Energiemanagementsystem

Als eines der ersten Unternehmen im Energiesektor hat die Techem Energy Contracting GmbH für ihr Energiemanagementsystem die Zertifizierung nach DIN EN 16001 erhalten. Dafür wurden alle Prozesse und Strukturen von einem akkreditierten unabhängigen Zertifizierungsunternehmen einer intensiven Prüfung nach vorgegebenen Qualitätsstandards unterzogen. Die DIN-Zertifizierung bestätigt, dass die von Techem angebotenen Contracting-Lösungen zu „echten“ Energieeffizienzsteigerungen führen.


 

Zur Steigerung der Energieeffizienz führt das Eschborner Unternehmen dafür bei den Kunden auf eigene Rechnung energetische Optimierungsmaßnahmen durch, die den Energieverbrauch und die Kosten verringern. Durch das DIN-zertifizierte Energiemanagement wird der Verbrauch gesenkt und somit Kosten und CO2-Emissionen reduziert. Der Kunde erhält die Vorteile der Energieeffizienzmaßnahmen ohne Risiko, denn eine Einsparung auf die Energiekosten wird garantiert. Daraus ergibt sich für die Kunden ein wirksames Instrument, um den Herausforderungen der steigenden Energiekosten zu begegnen und durch Outsourcing der Energieberatung Zeit und Kosten zu sparen. Die Höhe der Einspargarantie richtet sich nach der individuellen Kundensituation und wird nach einer Potentialanalyse festgelegt. Beispielsweise können sich für ein 4-Sterne-Hotel mit Wellness-Bereich Einsparungen bei den jährlichen Energiekosten in Höhe von 10.000 € und mehr ergeben.

 

 

Vor dem Hintergrund steigender Energiepreise wird das Management des Energieeinsatzes für Unternehmen immer wichtiger. Techem steht mit seinen Lösungen dafür, unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten den Energieverbrauch in Unternehmen zu senken. „Die erfolgreiche DIN-Zertifizierung ist ein folgerichtiger Schritt für uns als Energiemanagement-Unternehmen und unterstreicht unsere Vorreiterrolle im Markt“, so Peter Metz, Geschäftsführer der Techem Energy Contracting GmbH. „Als externer Dienstleister unterstützen wir die energetischen Sanierungsmaßnahmen unserer Kunden in der Wohnungs- und Gewerbeimmobilienwirtschaft und entlasten sie von zahlreichen Aufgaben und Risiken einer effizienten Energieverwendung.“

 

Die DIN-Norm EN 16001 gibt es seit August 2009. Ziel ist es, Organisationen beim Aufbau von Systemen und Prozessen zur Verbesserung ihrer Energieeffizienz zu unterstützen.

Thematisch passende Artikel:

Techem weiter auf Wachstumskurs

Techem hat im Geschäftsjahr 2010/11 zum 31. März erneut ein solides Wachstum erzielt. Der Konzernumsatz legte um 6,5 % auf 732 Mio. (Vorjahr: 687,5 Mio.) € zu. "Mit dem vergangenen Geschäftsjahr...

mehr

Techem Energy Contracting unter neuer Leitung

Die Techem Energy Contracting GmbH wird künftig von Thomas Werner geleitet. Werner tritt als Vorsitzender der Geschäftsführung die Nachfolge von Peter Metz an, der das Unternehmen verlassen hat....

mehr

Techem: Energiemanagement für die Dorint-Gruppe

Professionelles Energiemanagement ist für die Hotellerie ein Muss - nicht nur hinsichtlich der Kostenersparnis, die sich daraus ergibt. Vor allem die Darstellung und Akzeptanz eines Hotels in der...

mehr
4/2012 Techem

Energiemanagement für die Dorint-Gruppe

Professionelles Energiemanagement ist für die Hotellerie ein Muss – nicht nur hinsichtlich der Kostenersparnis, die sich ­daraus ergibt. Vor allem die Darstellung und Akzeptanz eines Hotels in der...

mehr
06/2009 Techem

Bis zu 40?% weniger Energieverbrauch

Mit dem Energiemonitoring-System von Techem Energy Contracting lässt sich der Energieverbrauch einer Bestands­immobilie bis zu 40?% senken, so der Dienstleister. Die dafür notwendige Messtechnik...

mehr