Siemens

New Yorker Flughafen LaGuardia wird modernisiert

Diverse Sanierungen und Neubauten sollen den New Yorker FlughafenLaGuardia zu einem Luftfahrtdrehkreuz von Weltrang machen und die Abfertigung der fast 30 Millionen Passagiere pro Jahr wesentlich vereinfachen. In Zusammenarbeit mit Skanska Walsh Joint Venture, dem Generalunternehmer für den Neubau des zentralen Terminalkomplex B, installiert die Siemens-Division Building Technologies eine intelligente Infrastrukturlösung. Diese umfasst ein integriertes Gebäudeautomations- und Brandschutzsystem für den neuen Terminal.


Der neue Terminal B wird weitaus effizienter und sicherer als sein 1964 erbauter Vorgänger sein. Das integrierte Gebäudemanagementsystem Desigo CC von Siemens überwacht die Gebäudeautomation und ermöglicht die dynamische Steuerung aller Gewerke, um sich den unterschiedlichen Anforderungen des Terminalbetriebs jederzeit anzupassen. Kernstück des Brandschutzsystems im Terminal B und in der zentralen Abflughalle ist die Brandmeldezentrale Desigo Fire XLS-V mit Sprachunterstützung.


„Die Vision für das neue Terminal sieht ein angenehmeres Reisen für die Passagiere vor, dank weniger Verspätungen am Gate und einem sichereren und effizienteren Passagierfluss”, sagt Ted Jadermark, Airport System Manager bei Skanska Walsh Joint Venture. „Dank der Integration von Gebäudeautomations- und Brandschutzsystemen von Siemens im neuen Terminal sind wir in der Lage, den dynamischen Betrieb im Alltag zu managen und zu überwachen. Wir sind zuversichtlich, dass wir den Passagieren von LaGuardia so mehr Komfort und Sicherheit bieten und gleichzeitig die Emissionen senken können.“


Der neue Terminalkomplex liegt näher an der Stadtautobahn Grand Central Parkway, wodurch mehr Platz für Rollfelder zur Verfügung stehen wird. Da die Gates als Inseln konzipiert sind, entstehen zusätzliche drei Kilometer für Rollwege. Dadurch werden Verspätungen an den Gates und CO2-Emissionen durch im Leerlauf wartende Flugzeuge reduziert.


„Wir sind stolz, dass wir einen wesentlichen Beitrag zur Modernisierung von LaGuardia leisten und so einen perfekten Ort für effizientes und sicheres Reisen schaffen können“, sagt Dave Hopping, Präsident der Division Building Technologies bei Siemens North America. Als Technologie- und Finanzpartner der Metropolregion New York City leistet Siemens einen weitreichenden Beitrag zur Gestaltung der urbanen Infrastruktur.


Thematisch passende Artikel:

02/2018 Siemens

New Yorker Flughafen LaGuardia wird modernisiert

Diverse Sanierungen und Neubauten sollen den New Yorker Flughafen LaGuardia zu einem Luftfahrtdrehkreuz von Weltrang machen und die Abfertigung der fast 30 Millionen Passagiere pro Jahr wesentlich...

mehr

BBI erhält Sicherheitstechnik von Bosch

Für den neuen Flughafen Berlin Brandenburg International BBI liefert Bosch die komplette Sicherheitstechnik. Der Auftrag umfasst die Planung und Montage der Brandmeldeanlage, eines...

mehr
06/2013 Canzler Ingenieure

Gebäudeautomation für das Terminal 3 am Frankfurter Flughafen

Wenn im Jahr 2021 die erste Ausbaustufe des Terminal 3 in Betrieb geht, soll es die Kapazität des Frankfurter Flughafens um 14 Mio. auf dann 77 Mio. Passagiere erhöhen. Das Investitionsvolumen...

mehr

Schindler: Größter Auftrag der Firmengeschichte

Die Schindler Aufzüge und Fahrtreppen GmbH hat den Auftrag erhalten, das neue Satellitengebäude am Terminal 2 des Flughafens München mit 50 Aufzügen, 56 Fahrtreppen und bis zu 20 Fahrsteigen...

mehr
06/2016 Lamiliux

Sicherheit im neuen Flughafen-Terminal in München

Der Flughafen München hat vor wenigen Wochen den Terminal-Erweiterungsbau „Satellit“ in Betrieb genommen – und bei der Umsetzung dieses 900-Mio.€-Projektes auf Steuerungstechnik und...

mehr