Sicherheit für Gebäude, Daten und Nutzer im Kontext der Digitalisierung

Fachforum Gebäudesicherheit 2017

Immer öfter rückt das Thema Sicherheit mit seinen vielfältigen Ausprägungen in den Fokus der Öffentlichkeit: sei es der hochkomplexe (und leider noch immer nicht funktionierende) Brandschutz am Berliner Hauptstadt Flughafen BER oder die mangelnde IT-Sicherheit in Unternehmen wie der zurückliegende Angriff auf die Telekom-­Server gezeigt hat.

Die zunehmende Vernetzung der unterschiedlichen Gewerke und Technologien in nahezu allen Infrastrukturen von Gebäuden stellen heute und in Zukunft eine große Herausforderung dar. Egal ob Bauherr oder Architekt, ­Planer oder Betreiber – die enorme Komplexität der steigenden Technisierung und Digitalisierung in Gebäuden, die Anforderungen an Datensicherheit und der Erhalt eines modernen Gebäudemanagements, sollte jeder am Bau Beteiligte stets im Blick haben. Heute und in Zukunft müssen Experten aus unterschiedlichsten Fachrichtungen als Team in Planung, Errichtung und Betrieb zusammenarbeiten.
Das Fachforum Gebäudesicherheit gibt darum wertvolle Tipps und Ansatzpunkte für den beruflichen Alltag:

n Wie sind Gebäude und technische Einrichtungen zu planen, zu bauen und zu betrieben, dass von der Nutzung keine Gefahren ausgehen?

nWie sind die Begriffe Sicherheit, Risiko und Schutz bezogen auf die verbauten Komponenten bzw. Produkte und Dienstleistungen in einem Gebäude zu bewerten?

n Welches Restrisiko ist die Gesellschaft bereit zu akzeptieren?

Übrigens dieses Fachforum wird von der Architektenkammer NRW (4 Unterrichtsstunden) sowie von der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern (4,5 Unterrichtsstunden) als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Alle weiteren Architekten- und Ingenieurkammern sind angefragt. Die Teilnehmergebühr für die Veranstaltung ­beträgt 85,00 €. Abonnenten von FACILITY MANAGEMENT oder einer anderen Fachzeitschrift des Bauverlags, Mitglieder des BDB bzw. VDI sowie Gäste der Veranstaltungspartner nehmen kostenlos teil.


Die Aktionscodes lauten

n für Abonnenten einer Bauverlags-

Fachzeitschrift: bauverlag

nMitglieder des BDB: bdb

nMitglieder des VDI: vdi