Eine Licht-Infrastruktur, die Luftqualität misst, Energiekosten spart und ­die Flächennutzung optimiert

„Digital Services“ am Schweizer Hauptsitz von Nestlé

Smarte Lichtlösung für eine optimierte Arbeitsplatzumgebung gesucht: In dem Pilotprojekt gemeinsam mit Nestlé in Vevey prüft Zumtobel Group Services (ZGS) wie man die Arbeitsplatzumgebung verbessern kann; speziell im Zusammenhang mit einem flexiblen Arbeitsplatz-Konzept, der richtigen Luftqualität, sowie reduzierten Betriebskosten.

Beleuchtung, Klima und Lüftung – die Gewerke im Bürogebäude rücken zusammen und bringen Vorteile für Mitarbeiter und Gebäudemanager mit sich. Am Hauptsitz von Nestlé in
der Schweiz nutzen sie die Infrastruktur des Lichts weit über das Gewerk der ­Beleuchtung hinaus. Dazu werden die Leuchten mit Sensoren ausgestattet, die die Büroauslastung sowie die Luftqua­lität inklusive Temperatur messen. Auf Basis dieser Messdaten können sowohl die Arbeitsumgebung verbessert als auch die Büroflächen optimiert werden. Der dreimonatige Pilot startete im Februar 2018. Die Resultate deuten darauf hin: Mit der...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

05/2018 ...mit Georg Terlecki-Zaniewicz, Project Manager IoT, Zumtobel Group Services

FACILITY MANAGEMENT im Interview

Wie ist es zu diesem Pilot­projekt gekommen? Terlecki-Zaniewicz: Nestlé hat sich an uns gewandt, um eine mögliche Unterstützung bei ihrem Arbeitsplatzkonzept zu erörtern. Ihre Vi­sion, unsere...

mehr
06/2009 Zehnder

Staubfreie Luft im Großobjekt

Die Luftreinigungssysteme „Clean Air Solutions“ sollen durch die spezielle Flimmer-Technologie den Staubgehalt der Raumluft verringern und verbessern somit die Luftqualität am Arbeitsplatz. Durch...

mehr
03/2014 Zumtobel

Individuelle und adaptive Lichtlösungen

Unter dem Motto „Your light in a world of change“ zeigte Zumtobel flexible und individuelle Lichtlösungen, die die Bedürfnisse der Menschen in den Mittelpunkt stellen und Kunden und Partnern somit...

mehr
01/2012 Planon

Strategische Unterstüzung

Schnelle Fortschritte in der Technologie definieren die Art und Weise, wie Facility- und Immobilienmanager eine optimale Arbeitsplatzumgebung entwickeln und umsetzen, völlig neu. „Die Integration...

mehr
04/2009 Technologie und Flexibilität sind die wichtigsten Differenzierungsmerkmale

Das Büro im Jahr 2030

Der Report mit dem Titel „The Smart WorkPlace of the Future” („Der intelligente Arbeitsplatz der Zukunft”) stellt eine Vision des Jahres 2030 vor, in der Unternehmen die für ihren...

mehr