Siemens und energybase bieten Gebäudeautomation 4.0

Siemens und energybase, ein Start-up des Energieunternehmens EnBW, gehen gemeinsame Wege und vereinen smarte Gebäudeautomation mit intelligentem Energiemanagement: dafür wird das von energybase entwickelte Energiemanagementsystem Teil der Siemens „Climatix“-Familie. Über eine Anbindung an das webbasierte remote servicing System „Climatix IC“, powered by MindSphere, optimiert energybase alle angeschlossenen Geräte im Haus des Kunden – von der Photovoltaikanlage, über Ladelösungen für E-Autos bis hin zu Wärmelösungen, beispielsweise Wärmepumpen sowie künftig auch Klima,- und Lüftungstechnik. Die intelligente Steuerung soll neben mehr Komfort für die Nutzer auch dabei helfen den Eigenverbrauch auf bis zu 80 % zu steigern.

Hersteller können das Energiemanagement von energybase ab Herbst über Siemens beziehen. Wie das Zusammenspiel mit energybase funktioniert, präsentiert Siemens anhand eines Showcases vom 11. bis 15 März 2019 auf der internationalen Fachmesse ISH in Frankfurt/Main am Siemens Stand C55 in Halle 10.2.

„Siemens gehört zu den Marktführern in der Gebäudeautomation und bietet mit der Climatix-Reihe ein System, das mit vielen Anbietern und Marken kompatibel ist“, erklärt Dominik Gluba, Head of energybase. „Durch die Kooperation bringen wir zwei Dinge zusammen, die zusammengehören und sich perfekt ergänzen. Wir schaffen vernetze, integrierte Lösungen mit zusätzlichem Mehrwert für Installateure und ihre Endkunden.“ Denn dem Verbraucher entsteht kein Zusatzaufwand, ganz im Gegenteil: über das energybase.dashboard erhält er in wenigen Klicks die volle Transparenz über Heizungs-, Lüftungs- und Klimageräte sowie Wärmeerzeuger, Photovoltaikanlagen und Energiespeicher.

„Dezentrale Energieversorgung in Privathaushalten und Communities wächst! Wir von Siemens wollen das Business unserer Kunden proaktiv unterstützen und gestalten mit großen Playern wie energybase den Markt aktiv“, sagt Marco Serafini, Produktmanagement bei Siemens.

 


Thematisch passende Artikel:

02/2012 Siemens

Energiemanagement für Lindner Hotels

Siemens stattet Lindner Hotels mit Gebäudeautomatisierungssystemen aus und berät das Unternehmen dabei, seine hohen energiepolitischen Ziele zu erreichen. Um die mit dem Energiemanagement-Service...

mehr
05/2014 Siemens

Sicherheitslösungen für Gebäude und Infrastrukturen

Auf der Security zeigt die Siemens-Division Building Technologies ihr aktuelles Portfolio an Lösungen, Produkten und Dienstleistungen aus der Sicherheits- und Brandschutztechnik. Zu den vorgestellten...

mehr

Siemens Building Technologies

Uwe Bartmann (42) löste zum 1. Oktober 2008 Klaus-Dieter Rollmann als Geschäftsführer der deutschen Landesgesellschaft von Siemens Building Technologies ab. Rollmann hatte die Siemens Building...

mehr
05/2018 Siemens und Bentley Systems

Strategische Allianz wird ausgebaut

Bentley Systems und Siemens wollen ­ihre strategische Allianz weiter festigen: Beide Unternehmen wollen ihre bestehende ­Vereinbarung ausbauen und so ihre ­Zusammenarbeit und wirtschaftlichen...

mehr

Techem: DIN-zertifiziertes Energiemanagementsystem

Als eines der ersten Unternehmen im Energiesektor hat die Techem Energy Contracting GmbH für ihr Energiemanagementsystem die Zertifizierung nach DIN EN 16001 erhalten. Dafür wurden alle Prozesse und...

mehr