Nemetschek Tochter MCS Solutions übernimmt Axxerion

Der Softwareanbieter Nemetschek SE hat sich am 11.01.2019 mit den Anteilseignern des niederländischen Subscription-Anbieters Axxerion Group B.V. über den 100%igen Erwerb der Gesellschaft durch die belgische Nemetschek Tochter MCS Solutions geeinigt.

Axxerion bietet workflowbasierte Cloud-Lösungen für das Facility- und Immobilienmanagement von Unternehmen an. Die von Axxerion entwickelten, flexiblen Lösungen nehmen im dynamisch wachsenden Markt für Gebäudemanagement mit einem aktuellen Volumen von über 20 Mrd. € eine attraktive Marktposition ein. Mit knapp 100 Mitarbeitern adressiert Axxerion nahezu 2000 internationale Kunden aus unterschiedlichen Industrien. Zu den Großkunden zählen u. a. VodafoneZiggo, Facilicom, Q-Park, Nutricia, MVGM (der Marktführer für Immobilienmanagement im Benelux-Raum), zwei der Big Four unter den Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie eines der größten Finanzinstitute der Niederlande. Axxerion ist in den Niederlanden an drei Standorten ansässig und vermarktet sein Portfolio über indirekte Vertriebskanäle auch in Belgien, Deutschland sowie den USA.

Subcription-Anbieter im Markt für Gebäudemanagement

Das umfassende und anwenderfreundliche Management-Informationssystem für die Gebäude- und Facilityautomatisierung bietet Axxerion als reine SaaS-Lösung an. Das System optimiert Betriebsabläufe wie Datenabfragen, Workflowmanagement, Vertragsverwaltung sowie Instandhaltung.

Die workflowbasierte Software eignet sich hervorragend für kleine und mittlere, aber auch größere Unternehmen, die eine schnelle und praxisbewährte Implementierung erwarten, und ist daneben auch bei Versicherern, in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und bei Behörden im Einsatz.

Mit der Übernahme stärkt Nemetschek seine Kompetenzen in strategischen und wachstumsstarken Marktsegmenten des Gebäudemanagements: Im kaufmännischen Immobilienmanagement besetzt Nemetschek über seine Marke CREM Solutions bereits eine führende Position im deutschen Markt. Mit der Übernahme von Axxerion erweitert die Gruppe ihre Kompetenzen und weltweite Präsenz im Immobilienmanagement.


Für das Arbeitsplatzmanagement (IWMS, Integrated Workplace Management System) wird das IoT-fähige IWMS-Lösungsportfolio von MCS durch Axxerions workflowbasierte Cloud-Software erheblich erweitert. Durch die Akquisition wird Nemetschek neue Kundensegmente erschließen, das Wachstum beschleunigen und das SaaS-Angebot deutlich ausbauen.


Im innovationsgetriebenen Wachstumsmarkt für intelligente Gebäude (Smart Buildings) ist Nemetschek mit seiner Marke COBUNDU bereits weltweit aktiv. Mithilfe von Echtzeitdaten und -analysen sorgen intelligente Lösungen für dynamischere Workflows und ermöglichen intelligente Services.

Mithilfe von Softwarelösungen für das Gebäudemanagement können Eigentümer deutliche Kostenvorteile erzielen, Abläufe und Instandhaltung vereinfachen, die Gebäudeproduktivität und -effizienz erheblich steigern, die Anforderungen der Nutzer besser erfüllen und ihrem Gebäude im hartumkämpften Immobilienmarkt einen klaren Wettbewerbsvorteil verschaffen.

„Dass sich unsere beiden Unternehmen perfekt ergänzen, war uns sofort klar, und als Teil einer größeren Gruppe können wir nun neue Geschäftschancen erschließen und schneller wachsen. Ich freue mich, diesen Prozess mitgestalten zu dürfen“, betont Hans Verschuren, Mitbegründer und Chief Sales Officer von Axxerion.

Dem stimmt Koen Matthijs, CEO bei MCS Solutions, nur zu: „Der Zusammenschluss mit Axxerion stärkt die Positionierung von Nemetschek als bedeutender, breit aufgestellter Global Player im Softwaremarkt für das Immobilien- und Arbeitsplatzmanagement. Sowohl Axxerion als auch MCS haben eine Unternehmerkultur mit einem hohen Anspruch an Exzellenz, was für ein beschleunigtes Wachstum unerlässlich ist.“

„Wir sind mit diesem strategischen Schritt sehr glücklich. Als künftiger Bestandteil von MCS wird Axxerion unsere Attraktivität als Subscrption-Anbieter für Gebäudemanagement deutlich erhöhen und unsere Position in diesem schnell wachsenden Softwaremarkt festigen“, erläutert Patrik Heider, Sprecher und CFOO der Nemetschek Group.

Das schnell wachsende und hochprofitable Unternehmen Axxerion rechnet für 2018 mit einem Umsatz von gut 12 Mio. €. Der Kaufpreis für die 100%ige Übernahme beläuft sich auf ca. 75 Mio. € (cash-/debt-free). Der Vollzug der Transaktion wird voraussichtlich noch im Januar 2019 erfolgen.


Thematisch passende Artikel:

04/2016

Umweltschutz-Management mit Axxerion

Der niederländische Software-Hersteller Axxerion hat sein Modul Umweltmanagement vorgestellt. Es liefert Angaben zu Wassereinleitungen, Abfallaufkommen sowie allen anfallenden Entsorgungsvorgängen....

mehr
01/2016

Incatec Solutions präsentiert Axxerion Workflow-Management

Incatec Solutions, der deutsche Exklusivvertrieb von Axxerion, stellt das neue Workflow-Management vor. Das laut Incatec im Markt einzigartige Modul ermöglicht jederzeit ganzheitliche Kontrolle und...

mehr

Hochtief FM: Zusammenarbeit mit Hessischem Immobilienmanagement

Hochtief Facility Management hat vom Hessischen Immobilienmanagement, dem immobilienwirtschaftlichen Landesbetrieb, den Auftrag erhalten, zehn weitere öffentliche Gebäude zu betreiben. Damit ist der...

mehr
03/2016

Cloudia – Maskottchen erklärt CAFM-Software

Der niederländische CAFM-Software Hersteller Axxerion stellt jetzt die Facility Managerin der Zukunft vor: Sie heißt Cloudia und residiert natürlich in der Cloud. Dort legt sie einen...

mehr
05/2015

Nemetschek-Group mit gutem Halbjahresergebnis

Die Allplan-Mutter Nemetschek Group hat im 1. Halbjahr 2015 ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr mit 32,2 % um fast genau ein Drittel gesteigert. Die Münchner Spezialisten für Bau- und...

mehr