Jens Teschke wird Leiter Strategie des ZIA

Jens Teschke wird zum 1. Januar 2019 Leiter Strategie des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft. Teschke übernimmt damit die Leitung der Presseabteilung und politischen Kommunikation des Verbands. „Mit Jens Teschke gewinnen wir einen versierten Strategen und Kommunikator, der sowohl über Erfahrungen in der politischen Arbeit als auch auf Verbandsseite verfügt. Sein Know-how wird dabei helfen, unsere Wahrnehmung in der Politik und Öffentlichkeit weiter zu stärken“, erklärt Dr. Andreas Mattner, Präsident des ZIA.

Teschke folgt beim ZIA auf Andy Dietrich, Leiter Kommunikation und Innovation, der den Verband zum Jahresende auf eigenen Wunsch verlässt
Quelle: ZIA

Teschke folgt beim ZIA auf Andy Dietrich, Leiter Kommunikation und Innovation, der den Verband zum Jahresende auf eigenen Wunsch verlässt
Quelle: ZIA

Teschke arbeitete zunächst als Redakteur bei der Deutschen Welle und für die Netzeitung, bevor er 2009 in die politische Kommunikation wechselte. Dort war er als Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag und als Sprecher von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich tätig. Im Bundeslandwirtschaftsministerium war er nach der Funktion als Sprecher des Ministers Leiter der Wissenschaftskommunikation und des Europa-Referats. 2017 wechselte er in die Geschäftsführung des FORUM der Automatenunternehmer e.V.


Teschke folgt beim ZIA auf Andy Dietrich, Leiter Kommunikation und Innovation, der den Verband zum Jahresende auf eigenen Wunsch verlässt und eine neue Kommunikationsagentur für die Immobilienwirtschaft gründet. Er wird dem Verband als Bevollmächtigter der ZIA-Region Ost erhalten bleiben und künftig operativ deren Aktivitäten betreuen.


Der ZIA Der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) ist der Spitzenverband der Immobilienwirtschaft. Er spricht durch seine Mitglieder, darunter mehr als 25 Verbände, für rund 37.000 Unternehmen der Branche entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Der ZIA gibt der Immobilienwirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt eine umfassende und einheitliche Interessenvertretung, die ihrer Bedeutung für die Volkswirtschaft entspricht. Als Unternehmer- und Verbändeverband verleiht er der gesamten Immobi-lienwirtschaft eine Stimme auf nationaler und europäischer Ebene – und im Bundesverband der deutschen Industrie (BDI). Präsident des Verbandes ist Dr. Andreas Mattner.

Thematisch passende Artikel:

Sun Jensch wird Geschäftsführerin des ZIA

Das Verbandswachstum schreitet voran. Der Vorstand des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, hat Sun Jensch zur zusätzlichen Geschäftsführerin berufen. Sie...

mehr

ZIA: Ausschuss Facility Management hat sich konstituiert

Am 30. März 2022 hat sich der Ausschuss Facility Management des Zentralen Immobilien Ausschusses ZIA konstituiert. Durch diesen Ausschuss wird der Spitzenverband der Immobilienwirtschaft seinem...

mehr

ZIA gründet Bau- und Facility Management-Ausschuss

Auf der Präsidiumssitzung am 16. November 2021 hat der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, zwei neue Ausschüsse gegründet. „Mit dem Bau-Ausschuss und dem...

mehr

Verbände der Planungs-, Bau- und Immobilienwirtschaft gründen gemeinsame Gesellschaft

23.02.2015 - Führende Verbände und Institutionen aus dem Bereich Planen, Bauen und Betrieb haben heute die „planen-bauen 4.0 - Gesellschaft zur Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens...

mehr
2020-02 Und heute? Sind wir mittendrin statt nur dabei

ZIA Neujahrsempfang der Verbände 2020

Beim diesjährigen Neujahrsempfang der Verbände in Berlin sprachen sich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Bundesbauminister Horst Seehofer für die Soziale Marktwirtschaft und ebenso...

mehr