ista mit neuem Markenauftritt

Der Energiedienstleister ista baut sein Produktportfolio sukzessive aus und fokussiert sich auf innovative Energiemanagement-Lösungen zur Einsparung knapper Ressourcen. Das spiegelt sich auch im neuen Markenauftritt wider: Das überarbeitete Erscheinungsbild unterstreicht die Neuausrichtung.
 
Die Steigerung der Energieeffizienz ist eine der zentralen und globalen Aufgaben unserer Zeit. Als wichtiger Energiedienstleister der Immobilienwirtschaft hat ista sich auf diese Herausforderung eingestellt und bietet neben der verbrauchsgerechten Ablesung und Abrechnung von Energiedaten weitere zukunftsorientierte und nachhaltige Lösungen im Bereich Energiemanagement Services an.  
Diese strategische Neuausrichtung wird auch nach außen hin sichtbar: ista überarbeitet das komplette Corporate Design. Prägendes Element dabei: die Farbwelt. So lösen die Farben grün und blau die bisherige Kombination rot und blau ab. Der ista Punkt im Logo erstrahlt künftig in Grün. Unterstrichen wird der Schriftzug von den so genannten ista waves, die die Dynamik und den Fluss der Energie symbolisieren. Die Veränderung spiegelt sich weltweit in allen Kommunikationsmitteln wie beispielsweise dem Internetauftritt wider.
 


Dabei bildet der neue Markenauftritt die kommunikative Basis der neuen strategischen  Ausrichtung. „Für uns ist das Thema Energieeffizienz keine kurzfristige Modeerscheinung. Seit mehr als 50 Jahren entwickeln wir weltweit Produkte und Dienstleistungen, die zu mehr Energieeffizienz beitragen können. Das sind beispielsweise unser Energiedatenmanagement für Mieter und Vermieter oder das neue Heizungs-EKG zur Überprüfung von Heizungsanlagen, aber auch Contracting und ein real time Energiemanagement für Gewerbekunden gehören dazu. Mit der neuen Positionierung und dem überarbeiteten Markenauftritt zeigen wir in welche Richtung unser Weg geht: Wir bieten unseren Kunden und den Verbrauchern verschiedene Lösungen, effizienter mit wertvollen und knappen Ressourcen umzugehen. Dabei fokussieren wir uns auf den niedrig-investiven Bereich“, sagt Walter Schmidt, CEO ista International GmbH.

Thematisch passende Artikel:

ista Deutschland erweitert Geschäftsführung

Ralf Görner übernimmt ab sofort die neu geschaffene Position des Chief Operations Officers (COO) beim Energiedienstleister ista Deutschland GmbH. Er ergänzt damit die bisherige Geschäftsführung....

mehr

Walter Schmidt verlässt ista

Walter Schmidt, CEO von ista International, hat die Shareholder des internationalen Energiedienstleisters gebeten, seinen Vertrag aus persönlichen Gründen aufzulösen. Nach zwölf Jahren als CEO...

mehr

Weiter auf dem Weg nach oben: ista kauft französischen Submetering-Dienstleister

ista (www.ista.com ) baut seine Marktposition in Frankreich weiter aus: Der eigenen Angaben zufolge weltweit führende Energiedienstleister für die verbrauchsgerechte Erfassung und Abrechnung von...

mehr

Aareon und ista kooperieren in Sachen Energieeffizienz

22.09.2015 - Der internationale Energiedienstleister ista und Aareon, Europas führendes Beratungs- und Systemhaus für die Immobilienwirtschaft, weiten ihre erfolgreiche langjährige Kooperation in...

mehr

ista: Energiemanagement-Lösung für Industrie- und Gewerbekunden

Mit dem digitalen Power Tool „MinuteView“ erweitert der Energiedienstleister ista sein Angebot für Industrie- und Gewerbekunden. Durch den Einsatz der All-in-one-Energiemanagement-Lösung lassen...

mehr