Imtech und LVR-Klinik Bonn: Vertragsverlängerung

Die LVR-Klinik Bonn und Imtech Contracting haben eine Fortführung der bestehenden Zusammenarbeit um weitere 10 Jahre vereinbart. Damit wird die erfolgreiche Partnerschaft bei der Umsetzung von Energieeinsparmaßnahmen und der hocheffizienten Energieversorgung der Klinik fortgesetzt.

 

Das Contracting-Projekt wurde bereits 1999 unter Mitwirkung der Energieagentur NRW gestartet und ist bis heute eines der größten Effizienzprojekte im Krankenhausbereich. Die bisher erzielten Emissionsminderungen belaufen sich in Summe auf mehr als 35.000 to CO2. Der Energieverbrauch wurde im Schnitt um mehr als 30% gegenüber dem Referenzjahr 1998 reduziert und das Projekt 2005 dafür mit dem BUND-Gütesiegel „Energie sparendes Krankenhaus“ ausgezeichnet.

 

Die installierte BHKW-Anlage ist ein Paradebeispiel für den sinnvollen Einsatz der Kraft-Wärme-Kopplung. Die Anlage deckt die Wärme- und Stromgrundlast der Klinik und liefert im Sommer über eine Absorptionsanlage Kälte. Die BHKW-Module kommen so auf sehr hohe jährliche Laufzeiten und haben inzwischen jeweils mehr als 70.000 Betriebsstunden erreicht. Die Vertragsverlängerung bietet Imtech die erforderliche Planungssicherheit um nun anstehende Investitionen in die Anlagentechnik umsetzen zu können.

Außerdem wurde vereinbart, dass Imtech die Regelungstechnik in der Energiezentrale komplett erneuert und auf den neusten Stand bringt.

 

Die LVR-Klinik profitiert damit ohne eigenen Investitionsbedarf weiterhin von einer hocheffizienten und wirtschaftlichen Energieversorgung. Als weitere Besonderheit wurden die Strom- und Wärmepreise der Klinik bereits mit Vertragsabschluss für die nächsten vier Jahre als Festpreise vereinbart. Die Klinik gewinnt in Zeiten volatiler Energiemärkte und immer knapper werdender Krankenhausbudgets die gewünschte Planungssicherheit. Gleichzeitig konnte unter Ausnutzung des aktuell sehr attraktiven Energiepreisniveaus auf der Beschaffungsseite ein Kostenvorteil von fast 20% bezogen auf die gesamten Energiekosten gegenüber den Vorjahren für die LVR-Klinik Bonn erzielt werden.

 

Die LVR-Klinik Bonn ist eine auf Psychiatrie, Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Suchtkrankheiten und Neurologie spezialisierte Klinik und setzt sich aus acht Abteilungen mit insgesamt 834 stationären und teilstationären Behandlungsplätzen zusammen. Sie übernimmt die Versorgung für die Bevölkerung der Stadt Bonn, des Rhein-Sieg-Kreises und überregional mit ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten. Träger der Klinik ist der Landschaftsverband Rheinland (LVR), der Verband der rheinischen Städte und Kreise, mit Sitz in Köln.

 

Thematisch passende Artikel:

Imtech: „Technisches REM“ für Infineon

Der für das technische Real Estate Management des Infineon Headquarters geschlossene Vertrag geht in die Verlängerung. Infineon und Imtech haben eine Fortführung der Zusammenarbeit vereinbart....

mehr

Imtech erhält weitere Contracting-Aufträge aus der Industrie

Imtech Deutschland wird die Energieversorgung diverser deutscher Industrieunternehmen langfristig optimieren. Durch jeweils individuell angepasste Contracting-Lösungen wird Imtech bei der Voith Paper...

mehr
2013-02 Imtech

Energieeffizienz im Mittelpunkt

Imtech ist Deutschlands führendes Unter­nehmen in der Energie- und Gebäudetechnik mit mehr als 60 Standorten im Bundesgebiet, in Österreich und in ­einigen Ländern Osteuropas. Zentrales...

mehr
2008-04

GEFMA Richtlinie 540 Energie-Contracting

Zeitgleich zum Inkrafttreten der Ener­gieeinsparverordnung EnEV 2007 am 1. Oktober 2007 stellte GEFMA die Ausgabe der Richtlinie 540 „Energie-Contracting - Erfolgsfaktoren und Umsetzungshilfen“...

mehr
2009-06 Imtech

Ausbau in Osteuropa

Gebäudeausrüster Imtech übernimmt den rumänischen Wettbewerber Arconi und baut seine Marktstellung in Rumänien damit deutlich aus. Der Gebäudeausrüster Arconi erzielt eine jährliche...

mehr