IAC und N+P intensivieren Zusammenarbeit

Die Leipziger IAC mbH mit dem GIS-Programm „Polygis“ sowie die N+P Informationssysteme GmbH mit Sitz in Meerane und ihrem CAFM-System „Spartacus Facility Management“ intensivieren ihre Zusammenarbeit. Ziel der Kooperation ist es, Kommunen und öffentlichen Einrichtungen Kompetenz und langjährige Erfahrungen im Bereich GIS und Facility Management gebündelt zu bieten. Erste Erfahrungen aus der Praxis der Zusammenarbeit sowie Hintergründe zur Anwendung vermittelt die Informationsveranstaltung „Effiziente Verwaltung von Liegenschaften und Gebäuden als öffentliche Herausforderung – Zusammenspiel von „Spartacus Facility Management“ und „Polygis“ am 24. November 2010 in Leipzig.

 

Kommunale Verwaltungen und andere öffentliche Eigentümer stehen bei der Verwaltung ihrer Gebäude und Liegenschaften vor neuen Herausforderungen: Neben der exakten Dokumentation im Rahmen der Doppik geht es in Zeiten steigender Energiekosten insbesondere auch um ein optimiertes Facility Management im gesamtwirtschaftlichen Zusammenhang. Die GEFMA-zertifizierte Softwarelösung „Spartacus“ der N+P Informationssysteme GmbH bietet Anwendern hier weitreichende Unterstützung. Mehr als 100 Kunden nutzen die Lösung, die zum Beispiel Themen wie Flächen- und Energiemanagement, Instandsetzung, Prüfung und Wartung sowie die Verwaltung technischer Anlagen unterstützt.

 

„Polygis“ Anwender erhalten ab sofort die Möglichkeit, das öffentliche Facility Management mit Spartacus als Fachanwendung in ihrer GIS-Umgebung zu nutzen. Umgekehrt steht den „Spartacus“ -Anwendern künftig „Polygis 10“ als vollständig webgestütztes Geoinformationssystem zur Verfügung. Damit wird die Leistungsfähigkeit und der Nutzen der gemeinsamen Lösungsarchitektur deutlich: Dokumentation und Analysen im Zugriff auf eine aktuelle und einheitliche Datenbasis, die Nutzung von ALKIS-Daten sowie die bereichsübergreifende Bereitstellung der Informationen und Funktionalitäten aus dem Facility Management sind Beispiele für den Mehrwert der Kombination beider Fachlösungen miteinander. 

 

Über das Zusammenspiel von GIS und Facility Management sowie erste Erfahrungen aus der Praxis können sich Interessenten im Rahmen der Veranstaltung „Effiziente Verwaltung von Liegenschaften und Gebäuden als öffentliche Herausforderung“ am 24. November 2010 von 10 bis 14 Uhr in Leipzig informieren.

 

Weitere Informationen sowie Anmeldung unter www.iac-leipzig.de

Thematisch passende Artikel:

2019-02

Spartacus hilft dem kommunalen Eigenbetrieb Potsdam

Der Eigenbetrieb von Brandenburgs Landeshauptstadt Potsdam setzt auf eine durchgängige IT-Lösung und hierbei auf die Unterstützung von N+P: Beim Kommunalen Immobilien Service greifen Facility...

mehr

N+P Informationssysteme: CAFM-System für Sparda-Bank Hamburg

22.01.2016 - Mit einer Bilanzsumme von 3,2 Mrd. €, rund 250.000 Mitgliedern und mehr als 310.000 Kunden ist die Sparda-Bank Hamburg eG die größte Genossenschaftsbank im norddeutschen...

mehr
2020-03

N+P agiert zukünftig als Systempartner von audius

Das IT-Systemhaus N+P Informationssysteme aus Meerane hat sich für eine Systempartnerschaft mit Audius entschieden. Audius ist Anbieter der Mobility-Lösung dashface. Mit ihr will N+P die hauseigene...

mehr
2018-05

N+P veröffentlicht Whitepaper zu Vorteilen von CAFM im FM

N+P, Hersteller der CAFM-Software Spartacus FM, hat ein neues White-paper veröffentlicht. Es soll dem Leser als Hilfe bei der Auswahl des passenden CAFM-Systems dienen und im Pool der zahlreichen...

mehr
2017-05

IKK Südwest flankiert Facility Management mit Spartacus FM

Mit der CAFM-Software aus Meerane will die Krankenkasse ihre Dienste zentral ab­bilden, mehr Übersichtlichkeit in den einzelnen Abla?ufen erreichen sowie eine einheitliche Datenablage und...

mehr