Hochtief

Die aurelis Real Estate GmbH & Co. KG hat Hochtief Property Management mit dem Management ihres bundesweiten Portfolios beauftragt. Ab dem 1. Januar 2009 wird die Hochtief-Tochter etwa 24 Mio. m² Grundstücke von aurelis und knapp 2 Mio. m² Gebäudeflächen betreuen. Das Leis­tungsspektrum umfasst das kaufmännische Objektmanagement für rund 4500 Mietverträge mit einem Volumen von rund 100 Mio. € jährlich. Darüber hinaus wird Hochtief Property Management die Steuerung der Facility-Management-Dienstleister, das Flächenmanagement und das Baumanagement der über 2000 baulichen Anlagen übernehmen. Der Vertrag läuft zunächst über drei Jahre.

Die Neuvergabe wurde erforderlich, da bestehende Dienstleistungsverträge mit aurelis zum Jahreswechsel auslaufen. „Wir haben die Entwicklung des Portfolios und die bisherigen Erfahrungen genutzt, um das Property-Management-Konzept grundsätzlich zu überarbeiten“, so Peter Hähnke, Leiter des zentralen Asset Ma­nagements bei aurelis. In einem transparenten Vergabeverfahren unter Betei­li­gung aller relevanten Markt-Player wurde die Entscheidung anhand eines klaren Kriterienkatalogs getroffen. „Ausschlaggebend waren die auf den Kunden flexibel ausgerichteten Leistungsprozesse und die Bereitschaft, unternehmerische Ver­antwortung im Gleichklang mit den Zielen der aurelis zu übernehmen", begründet Hähnke die Entscheidung.

Hochtief Property Management ist nach Übernahme des aurelis-Portfolios mit einer verwalteten Fläche von 48 Mio. m² und 23 Mrd. € Assets under management der führende Property-Management-Anbieter für Immobilien­investoren in Deutschland. Dr. Martin Rohr, Hochtief-Vorstandsmitglied: „Wir vernetzen auch im Falle aurelis alle Leistungen entlang des Lebens­zyklus von Immobilien und realisieren so Synergiepotentiale. Wir bieten damit nati­onalen und internationalen Investoren ein integriertes Leistungspaket rund um Toplagen deutscher Innenstädte an. Ein vergleichbares Angebot besteht nicht am Markt.“

Thematisch passende Artikel:

2008-06 Hochtief Property Management

aurelis vergibt bundesweites Portfolio

Die aurelis Real Estate GmbH & Co. KG hat Hochtief Property Management mit dem Management ihres bundesweiten Portfolios beauftragt. Ab dem 1. Januar 2009 wird die Hochtief-Tochter etwa 24?Mio. m²...

mehr

Hochtief: Property Management für Deka Immobilien

Hochtief übernimmt seit Ende März das Property Management für weitere Immobilien der Deka Immobilien sowie deren Schwestergesellschaft WestInvest in Bonn, Essen und Mainz. Die drei Objekte...

mehr

Hochtief übernimmt Property Management für Frankfurter Skyper

Die Allianz Real Estate Germany und Hochtief Property Management erweitern mit dem aus einem modernen Hochhaus und zwei neoklassizistischer Gebäude bestehenden Gebäudekomplex ihre gewachsene...

mehr
2012-5

NewsBox

RREEF Real Estate, der Immobilienfondsmanager der Deutschen Bank, und Hochtief Property Management setzen ­ihre erfolgreiche ­Zusammenarbeit beim Property Management in Deutschland bis Ende 2014...

mehr

Hochtief: Property Management für Quartier 207 und Galeries Lafayette

Hochtief erweitert ab sofort seinen Auftrag für Allianz Real Estate Germany durch das Property Management für das Berliner Quartier 207, in dem sich als Hautpmieter die deutsche Dependance des...

mehr