Hamburger Consulting Preis 2009 vergeben

Das Motto des Hamburger Consulting Preises ist auch in 2009 zum vierten Mal in Folge gleich: Innovatives Unternehmertum lebt von den Impulsen zukunftsorientierter Beratungsunternehmen. Der Hamburger Consulting Preis soll sichtbar machen, was innovative und hochwertige Unternehmensberatung zu leisten vermag. Zu diesem Zweck wird der Preis für Hamburgs innovativste Unternehmensberatungsprojekte vergeben.

 

Die Handelskammer und der Hamburger Consulting Club (HCC), würdigen mit dem Preis innovative Konzepte und Lösungen aus allen Bereichen der betriebswirtschaftlichen Beratung von privatwirtschaftlichen Unternehmen, des öffentlichen Sektors und nicht kommerzieller Organisationen. Zur Jury gehörten unter anderen Wirtschaftssenator Axel Gedaschko, Prof. Dr. Gerd Bornmüller, Leiter des Instituts für Unternehmensberatung, sowie Michael Eggenschwiler, Geschäftsführer der Flughafen Hamburg GmbH. Zur Teilnahme berechtigt sind Beratungsunternehmen aus Hamburg. In diesem Jahr haben sich 15 Beratungsunternehmen am Wettbewerb beteiligt.

 

Am 19. November 2009 wurde ein Projekt aus dem jungen, aber wachsenden Fachgebiet des Immobilien- und Facility Management mit dem zweiten Preis gewürdigt. Mit der Auszeichnung des Projektes „Ergebnisorientierte Neuordnung der FM-Leistungen der Axel Springer AG“ der Dr. Odin Unternehmensberatung GmbH wurde ein Themengebiet gewürdigt, das sonst immer noch am Rande von strategischer Unternehmensentwicklung, von Innovation und Unternehmenswert stehen. Der Hamburger Consulting Preis 2009 würdigt Projekte mit hohem Innovationsgrad, Nachhaltigkeit des erreichten Ergebnisses und einem bedeutenden Anteil des Beraters am Erfolg des Projektes. Dies konnte in der Neuordnung der Immobilienaufgaben der Axel Springer AG und der Schaffung marktkonformer Erlös- und Kostenstrukturen eines Corporate nachgewiesen werden. Mit der Axel Springer Services & Immobilien GmbH ist das Immobiliengeschäft der Axel Springer AG vergleichbar mit dem professionellen Wettbewerb der Immobilienunternehmen aufgestellt, hat transparente und verursachungsgerechte Aufwandsstrukturen geschaffen und hält so dem Benchmark-Vergleich mit dem Markt stand. Darüber hinaus hat dieses Immobilien- und Facility Management –Unternehmen des Springer-Konzerns seine eigene Wertschöpfung und die seiner Nachunternehmer im operativen Immobilienbetrieb an den FM-Excellence-Maßstäben der Branche ausgerichtet. Axel Springer Services & Immobilien GmbH hat seine Eigenleistung ergebnisorientiert aufgestellt und die fremdbezogenen technischen Dienstleistungen mit der durch Dr. Odin GmbH für die ipv®- und System-Dienstleistungen entwickelten B.I.L.D.-Methode ergebnisorientiert und prozessual ausgeschrieben und vertraglich vereinbart. Die Jury wertete den methodischen Ansatz dieser Leistungsvereinbarung als besonders innovativ und nachhaltig.  Dies um so mehr, als dass in dem konkreten Falle technische, rechtliche und wirtschaftliche Verantwortung zwischen internem und externem Dienstleister zu trennen waren. Diese Arbeitsteilung  hat sich seit Vertragsbeginn am 01. Juni 2008 in der Praxis bewährt. Das Projekt kann zurecht als Maßstab für die strukturellen Aufgaben und Fragestellungen interner FM-Bereiche von Corporates und als funktionierende und auf die Zielidentität von Auftraggeber und Dienstleister ausgerichtete Form der ergebnisorientierten Zusammenarbeit gewertet werden.

 

Der Erste Preis wurde der BDE Consulting für die Entwicklung eines zukunftsträchtigen Geschäftsmodells und innovativer Produkte in einem wettbewerbsintensiven Markt der Energieversorgung verliehen. Den Dritten Preis erhielt die PPI AG für ein Six Sigma Projekt in der Finanzdienstleistung.

Weitere Informationen zum HCP auch unter www.hamburger-consulting-clus.de

Thematisch passende Artikel:

Spie: TGM für ehemaliges Springer-Areal

Spie hat die öffentliche FM-Ausschreibung für den nördlichen Teil des ehemaligen Springer-Areals an der Caffamacherreihe in Hamburg gewonnen. Auftraggeber ist die Sprinkenhof GmbH, der Asset- und...

mehr
2008-04 DB Services

FM-Leistungen für Springer AG

Die Deutsche Bahn Tochter DB Services und der Bereich Services & Immobilien der Axel Springer AG werden zukünftig eng im Facility Management zusamme­n­arbeiten. Hierüber haben sich beide...

mehr

Spie erhält FM-Auftrag in Hamburg

Spie hat die öffentliche Ausschreibung für das technische Facility Management für den nördlichen Teil des ehemaligen Springer-Areals an der Caffamacherreihe in Hamburg gewonnen. Auftraggeber ist...

mehr
2019-05

Branchen-Ticker

Engel & Völkers Investment Consulting GmbH (EVIC) hat zum 1. Juli 2019 ­Constantin M. Klementz als Director Investment am Standort Hamburg eingestellt. Er wird in seiner neuen Position das...

mehr

Aus Quickborner Team wird combine Consulting

combine Consulting ist der Zusammenschluss von zwei der führenden Beratungsgesellschaften in der deutschsprachigen Immobilienwelt, dem Quickborner Team und der macon Gesellschaft für...

mehr