HÅG startet gut ins neue Jahr

In der Neusser Niederlassung von HÅG blickt die Belegschaft optimistisch in die Zukunft. Das liegt vor allem daran, dass die aktuellen Auftragszahlen über dem Vorjahresniveau liegen. Doch HÅG ruht sich auf diesen Ergebnissen nicht aus, sondern investiert weiter in den Markenaufbau. In Skandinavien und in Europa ist die Muttergesellschaft Scandinavian Business Seating, zu der die Marken HÅG, RBM und RH gehören, bereits Marktführer im Bürodrehstuhlbereich. „Auch in Deutschland wollen wir vor allem die Marktposition unseres Zugpferdes HÅG ausbauen“, erklärt Brian Boyd, Geschäftsführer von HÅG Deutschland. „Wir investieren daher vor allem in die Qualität unserer Stühle, denn auf dem deutschen Markt sind Qualitätsunterschiede ein wichtiges Entscheidungskriterium für unsere Kunden.“

 

Seit Januar 2011 firmiert die deutsche Niederlassung der Marken HÅG und RBM in Neuss unter dem Namen Scandinavian Business Seating GmbH. Damit wird ein rein rechtlicher Schritt im Zuge der Konzernintegration vollzogen. Auf den Auftritt der Marke HÅG in Deutschland hat dies keinen Einfluss. „HÅG bleibt HÅG“, unterstreicht Brian Boyd die Bedeutung der Markenidentität in Deutschland. „Für unsere Fachhändler und Kunden ändert sich durch die Umfirmierung der Niederlassung nichts. HÅG ist und bleibt die Bürostuhlmarke für Design, Ergonomie, Nachhaltigkeit und Qualität.“ Den Internetauftritt von HÅG findet man ab sofort unter www.hag-deutschland.de.

 

 

Die Scandinavian Business Seating

Die Unternehmensgruppe Scandinavian Business Seating mit Sitz in Oslo wurde im Jahr 2007 als Zusammenschluss der Marken HÅG (1943), RBM (1975) und RH (1977) gegründet und ist in Skandinavien führender Hersteller von Sitzmöbeln und Büroeinrichtungen. In Europa ist die Scandinavian Business Seating der führende Bürostuhlhersteller. Insgesamt 500 Mitarbeiter entwickeln und produzieren an zwei Standorten – in Røros (Norwegen) und Nässjö (Schweden) – Bürostühle und -möbel für den privaten und gewerblichen Gebrauch. Inhaber der Unternehmensgruppe ist der börsennotierte schwedische Finanzinvestor RATOS AB. Weitere Informationen zur Scandinavian Business Seating finden sich unter www.sbseating.com.

 

Thematisch passende Artikel:

Keso und Assa Abloy Sicherheitstechnik: Zusammenführung

Zwei Traditionsunternehmen künftig gemeinsam unter einem rechtlichen Firmendach: Die KESO GmbH mit Sitz in Buchholz ist seit dem 1. Januar 2014 mit Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH...

mehr

Planon: Im Mittelpunkt der Neuausrichtung steht „Building Connections“

Der Gebäudemanagement-Software Anbieter Planon hat seine Marke neu gestaltet, um seine weiterentwickelte Mission der Vernetzung von Gebäuden, Menschen und Prozessen im Facility- und...

mehr
2019-03

NewsBox

NewsBox Die RGM Facility Management GmbH, eine 100%ige Tochter der RGM Holding GmbH, die wiederum seit Januar 2016 mehrheitlich zur Unternehmensgruppe Gegenbauer gehört, hat von der Art-Invest Real...

mehr