GEFMA-Umfrage: Ausbildungsberuf im Facility Management

Unter der Leitung von Professor Dr. Markus Lehmann (GEFMA-Vorstand Bildung und Wissen) und Dr. Christine Sasse (Sprecherin der Personalverantwortlichen der Möglichmacher-Dienstleistungsunternehmen) sowie in enger Abstimmung mit Bernd Hanke (Bereichsleiter Immobilien und Facility Management der Fraport AG) haben sich Brancheninsider mit der Entwicklung und Etablierung eines Ausbildungsberufs Facility Management beschäftigt.

GEFMA ruft nun Unternehmen der Branche, die jährlich Ausbildungsplätze anbieten, zur Teilnahme an einer Online-Umfrage auf. Ziel ist es, durch ihre Einschätzung Hinweise zu Inhalten der Ausbildung und dem Bedarf zu erheben.

Die Teilnahme kann unter www.gefma.de/Ausbildungsberuf_FM unter Angaben von Kontaktdaten oder anonym erfolgen. Die Befragung läuft noch bis zum 8. Dezember.

Thematisch passende Artikel:

GEFMA engagiert sich für eigenen Ausbildungsberuf im Facility Management

Für einen eigenen Ausbildungsberuf im Facility Management engagiert sich GEFMA – Deutscher Verband für Facility Management e.V. und ruft die Branche zur Unterstützung auf. „16 Hochschulen bieten...

mehr

GEFMA engagiert sich für eigenen Ausbildungsberuf im Facility Management

Für einen eigenen Ausbildungsberuf im Facility Management engagiert sich der Branchenverband GEFMA – und ruft die Branche zur Unterstützung auf. „Sechs Hochschulen bieten nach GEFMA-Standards...

mehr
GEFMA-Mitgliederversammlung

FM-Branche will Ausbildungsengagement verstärken!

Rund 20 % mehr Ausbildungsplätze will die deutsche FM-Branche bis 2020 schaffen, das gab der Vorstandsvorsitzende des Branchenverbands GEFMA, Otto Kajetan Weixler, am 18.November 2017 auf der...

mehr

GEFMA und IFMA vereinbaren Zusammenarbeit

Der deutsche Branchenverband GEFMA und die International Facility Management Association, IFMA, haben eine Zusammenarbeit beider Organisationen vereinbart. Das während der EFMC 2011 in Wien...

mehr

GEFMA-Tag 2018: Personal 4.0 im FM

Facility Management ist people business – auch mit zunehmender Digitalisierung gilt dieser Anspruch für eine der wichtigen Schlüsselbranchen der deutschen Wirtschaft. In Zeiten eines starken...

mehr