Elektronische Vergabeplattform von RIB erhält eGovernment-Preis

Als strategisch beste Lösung erzielte die elektronische Vergabeplattform der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern Platz 1 beim zweiten Bayerischen eGovernment-Preis. Eine Fachjury aus hochrangigen Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung hat dieses Projekt auf der Vergabeplattform der RIB Software AG am 5. Mai 2011 im Bayerischen Landtag als Sieger gekürt. Weiterer Projektpartner des Freistaats Bayern ist die für den Betrieb der Plattform im Rechenzentrum verantwortliche T-Systems.

Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer, IT-Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung: „Die elektronische Vergabeplattform der Staatsbauverwaltung bietet sowohl den Unternehmen als auch den Vergabestellen entscheidende Vorteile und Arbeitserleichterungen und optimiert insgesamt den Vergabeprozess bei Bauvorhaben.“

Das Projekt der Staatsbauverwaltung sei bereits im Produktiveinsatz erfolgreich. Im Jahr 2010 wurden von rund 3 Mrd. € Bauvolumen bereits mehr als die Hälfte elektronisch über die Vergabeplattform angeboten und vergeben. Bis zum März dieses Jahres waren bereits 45.000 elektronische Angebote auf ihr eingegangen, wie ein Vertreter der Obersten Baubehörden Bayern verlautete.

Neben den Siegern in Bayern ist auch die Freude beim Technologieanbieter der Plattform, dem Stuttgarter Softwarefabrikanten RIB, groß: „Diese Auszeichnung unterstreicht die Qualität und Praxistauglichkeit unserer Lösung“, ergänzt Erik von Stebut von der RIB Deutschland GmbH. „Wir sind sehr stolz auf die Funktionalität unserer Plattform und die positive Resonanz aus der Praxis bei Privatwirtschaft und Öffentlicher Hand“, führt er weiter aus.

 

Den zweiten Rang erzielte die Workflow-Lösung „Führerschein Online“ des Landratsamts Mühldorf. Über den dritten Preis freute sich das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit mit dem Projekt „Energie-Atlas Bayern.“

Thematisch passende Artikel:

2017-06

Rahmenvertrag: Bayerisches Finanzministerium wählt AED-Synergis

Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat hat mit AED-Synergis eine Rahmen­vereinbarung unterzeichnet. Inhalt ist die Gewährung von Sonderkonditionen für die...

mehr
2018-06 Kolibri

eGovernment-Award 2018 für CAFM-Hersteller

Bei den eGovernment-Awards 2018, ­einer Leserbefragung der Fachzeitschrift eGovernment Computing, ist der CAFM-Hersteller Kolibri Software aus Gilching in der Kategorie „Beste kommunale Lösungen“...

mehr

RIB: Elektronische Vergabe bei der Stadt Ingolstadt

Seit dem 01. März 2011 baut die Stadt Ingolstadt ihre e-Government- Angebote weiter aus: Man steigt vom klassischen Vergabeverfahren auf die elektronische Vergabe um. Dies gilt für alle...

mehr

RIB Software AG

Bereits seit 2003 setzt die Stadt Wuppertal auf eine e-Vergabeplattform im Internet. Von Anfang an ging die Stadt hierbei den Weg, im Umfeld der e-Vergabe nicht nur das einfache Bereitstellen von...

mehr

Bayerische Hausbau beauftragt die BayernFM mit weiteren Objekten

Die Bayerische Hausbau Immobilien GmbH & Co KG hat Anfang des Jahres das technische und infrastrukturelle Gebäudemanagement von drei Bestandsobjekten in exponierter Lage entlang der Fußgängerzone...

mehr