GEFMA 922: Digitale rechtssichere Dokumentation

11.08.2016 - Weit vor der digitalen Vernetzung von Daten im Rahmen von BIM Building Information Modeling ist im Facility Management die Verfügbarkeit von Daten ein wichtiges Branchenthema. Eigentümer und Betreiber müssen entscheiden, welche Daten und Dokumente benötigt, aktualisiert und archiviert werden. Für die tägliche Arbeit sind auswertbare Daten z.B. in einer Datenbank praktikabel. In einem Rechtsstreit ist eine belastbare Dokumentation maßgeblich, um Nachweise zu führen und Beweiskraft zu entfalten. „Allein der Einbau einer Aufzugsanlage in einem Neubau ist in rund 120 Dokumenten zu berücksichtigen“, so Ulrich Glauche, Leiter des GEFMA-Richtlinienwesens und Verfasser der GEFMA 922.
 
Zur Übersicht über vorhanden Daten und Dokumente hat GEFMA bereits im Jahr 2004 Verzeichnisse veröffentlicht. Mit GEFMA 922-1 ff – Stand 2016-08 hat der Verband nun eine aktualisierte und ergänzte Publikationen vorgelegt. Das Verzeichnis GEFMA 922-1 listet über 1000 Daten bzw. Dokumente auf, die in Regelwerken (Gesetzen, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, Normen und Richtlinien) definiert, beschrieben und/oder gefordert werden. Manche dieser Daten und Dokumente sind gesetzlich gefordert, bei anderen Daten und Dokumenten wie z.B. der HOAI bedarf es einer vertraglichen Vereinbarung. Die Einträge in GEFMA 922-1 sind nach unterschiedlichen Kriterien gruppiert und sortiert: - im Hauptteil nach der Bezeichnung von 1.060 Daten und Dokumenten (alphabetisch, 276 Seiten) - im Anhang A nach Fundstellen im Regelwerk - im Anhang B nach Facilities gem. GEFMA 924-1 (in Anlehnung an DIN 276-1) - im Anhang C nach Services gem. GEFMA 924-2 (in Anlehnung an GEFMA 100-2) - im Anhang D nach Facilities und Services - im Anhang E nach Erstellern
 
 Erschienen sind:
· GEFMA 922-1 Daten und Dokumente im Lebenszyklus des FM; Gesamtverzeichnis · GEFMA 922-3 Daten und Dokumente im Lebenszyklus des FM; Gesetzlich geforderte Dokumente
· GEFMA 922-4 Daten und Dokumente im Lebenszyklus des FM; Dokumente der HOAI · GEFMA 922-5 Daten und Dokumente im Lebenszyklus des FM; Dokumente der VOB/C ATV
Weitere Informationen: www.gefma.de

Thematisch passende Artikel:

GEFMA-Seminar: Gebäude- und Objektdokumentationen im FM

Das Problem der fehlenden Dokumentationen von Objekten bewegt alle Marktteilnehmer. Besonders beim Start up neuer Objekte und in der Nutzungsphase ist eine fehlende einheitliche Dokumentation von...

mehr
2012-5 GEFMA

Transparenz den für ­reibungslosen Immobilienbetrieb

Welche Bodenbeläge sind in einem ­Gebäude vorhanden, wie groß sind die Flächen, und welche Hygieneanforderungen müssen beachtet werden? Wer bereits die Planung und den Bau von Immobilien und...

mehr
2012-03 Wiedenhöfer Consulting

Software für das Gebäude- und Energiemanagement

Die FM-Software „Cycot FM“ ist laut seiner Programm-Entwickler einfach zu bedienen, und ­erlaubt die Immobilien in unterschiedlichen Projektstrukturen abzubilden. Es bietet die Möglichkeit an...

mehr
2013-03 Standards für eine ganzheitliche FM-Dokumentation

Die Richtlinie 198 in der Praxis

In der aktuellen Praxis werden leider noch immer diese Planungsgrund­sätze unterschätzt bzw. missachten. Dies geschieht meist in der Form, dass diese Leistungsphase entweder gar nicht erst...

mehr
2012-02 Eine neue Sichtweise auf Dokumentationsanforderungen im Lebenszyklus

Die GEFMA-Richtlinie 198 „FM-Dokumentation“

Dokumentation stellt für viele Beteiligte des Immobilienlebenszyklus weniger einen notwendigen Leistungsbestandteil sondern eher ein „lästiges Übel“ dar. Häufig wird die Dokumen­tation als eine...

mehr