DGNB kooperiert mit Architektenkammern

Die Weiterbildung von Fachleuten in der Bau- und Immobilien­wirtschaft sieht die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) als eine ihrer zentralen Aufgaben an. Die angebotenen Lehrgänge der DGNB Akademie wenden sich nicht nur an Auditoren und Consultants im DGNB Zertifizierungssystem. Sie vermitteln auch einer breiten Fachöffentlichkeit umfassendes Know-how zu relevanten Themen des nachhaltigen Bauens, etwa zum Ressourcen schonenden Bauen, zu Schadstoffen beim Bauen oder zur Berechnung und Optimierung von Gebäudekosten im Lebenszyklus.

Diese Aufgabe lässt sich nur mit kompetenten Partnern stemmen. „Wir begrüßen sehr, dass mit den Architektenkammern in Bayern und Baden-Württemberg zwei renommierte Bildungsträger an Bord gekommen sind“, betont Dr. Christine Lemaitre, DGNB Geschäftsführerin. „Dies gibt der Wissensvermittlung beim nachhaltigen Bauen einen großen Schub.“

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit der drei Institutionen“, Oliver Heiss, Geschäftsführer Architektur und Technik der Bayerischen Architektenkammer, und Peter Reinhardt, Geschäftsführer des Institut Fortbildung Bau der Architektenkammer Baden-Württemberg. „Mit diesem Angebot erweitern wir das Spektrum der Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten der Architekten­kammern in einer Form, die zukunftsgerichtet ist.“

 

Die Kooperation startet mit dem jetzt anlaufenden Ausbildungsprogramm 2011 der beiden Kammern. Ziel der Kammern ist es, das Thema Nachhaltiges Bauen einer breiten Öffentlichkeit anzubieten. Insgesamt können 13 Module der DGNB Akademie je nach Interesse einzeln gebucht werden. Die Teilnehmer erweitern dabei ihr Wissen über zentrale Themen des nachhaltigen Bauens. Sie erwerben eine wichtige Zusatzqualifikation und empfehlen sich als kompetente Partner für Experten der Gebäudezertifizierung.

 

Die Teilnehmer können die Module aber auch nutzen, um sich zum DGNB Auditor oder Consultant ausbilden zu lassen. Die Lehrgänge finden in München oder Stuttgart statt, die Prüfung zum Auditor oder Consultant wird durch die DGNB abgenommen.

Thematisch passende Artikel:

DGNB: Ausbildung für Auditoren

Breit aufgestellt geht die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) in die künftige Aus­bildung für Auditoren. Die Auditoren begleiten Bauherren auf dem Weg zum Deutschen Gütesiegel...

mehr

Zehn Jahre DGNB

26.06.2017 - Vor zehn Jahren, genauer am 25. Juni 2007, fand die Gründungsveranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. statt. In nur einem Jahrzehnt ist es der...

mehr

Consense wird nicht weitergeführt

05.08.2015 - Die Messe Stuttgart und die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) haben sich darauf geeinigt, die bislang gemeinsam ausgerichtete Consense, Internationale Fachmesse und...

mehr

Neu im Präsidium der DGNB

Roman Petrusek (61), Geschäftsführer des Zentralen Immobilien Ausschuss ZIA, ist neues Mitglied im Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB. Die Wahl erfolgte einstimmig...

mehr

800. Mitglied im DGNB

Die Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG ist der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e. V. (DGNB) beigetreten. Als 800. Mitglied will Minol das Nachhaltigkeitszertifikat der DGNB –...

mehr