Consense auf Wachstumskurs

Mit 1600 Besuchern an zwei Tagen hat die Consense 2009 sämtliche Erwartungen übertroffen. In diesem Jahr will man bei dem internationalen Kongress und Fachmesse für Nachhaltiges Bauen vom 22. und 23. Juni 2010 noch eins drauf packen; dafür wurde ein attraktives Programm auf die Beine gestellt und die bisherige Ausstellung zur Fachmesse ausgebaut. Zugesagt haben bereits Unternehmen aus den zentralen Bereichen der Bau- und Immobilien­wirtschaft, darunter Arcadis, Bilfinger Berger, Schüco, Zumtobel Licht, Armstrong DLW, Lindner AG, Keimfarben und Union Investment Real Estate. Die Fachaussteller präsentieren ihre neuesten Ent­wick­lungen und aktuelle Trends aus dem Bereich nachhaltigen Bauens. Eine zusätzliche Präsentationsform bildet der Themenpark „Fachforum Sonnenschutz“. Der Sonnenschutz spielt eine zunehmende Rolle und bietet – auch im Hinblick auf die aktuellen Energie-Diskussionen – enormes Einsparpotenzial. Weitere Themenparks sind in Vorbereitung.   Parallel zur Fachmesse findet bei der Consense der internationale Kongress zum Nachhaltigen Bauen statt. Unter dem Motto „Nachhaltigkeit – quo vadis?“ zeigen international anerkannte Experten und Prominenz  Perspektiven für die Bau- und Immobilienwirtschaft auf. Zu den Referenten zählen unter anderem Peter Rich, Johannesburg, Stephen Kieran, Philadelphia sowie Herbert Reul und Ursula Hartenberger, beide Brüssel. Im Plenum geht es um Makro- und Mikro-Perspektiven zur Nachhaltigkeit, aber auch um den Mehrwert oder die Meßbarkeit nachhaltigen Bauens. Im Fokus stehen sowohl der Mensch und seine Quartiere als auch Zukunftstechnologien und nachhaltige Prozesse. Das Programm steht ab sofort unter http://www.dgnb.de/de/veranstaltungen/consense/2010/programm.php   bereit. Es besteht die Möglichkeit, Kongress und Fachmesse unabhängig voneinander zu besuchen.   Für Frühentschlossene halten die Organisatoren noch ein besonderes Angebot parat: Kongressteilnehmer, die sich bis 30. April 2010 anmelden, sichern sich eine Ermäßigung auf alle Zwei-Tages-Tickets.

Thematisch passende Artikel:

Consense wird nicht weitergeführt

05.08.2015 - Die Messe Stuttgart und die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) haben sich darauf geeinigt, die bislang gemeinsam ausgerichtete Consense, Internationale Fachmesse und...

mehr
2010-03 „Nachhaltige“ Impulse für die Bau- und Immobilienwirtschaft

Consense 2010

Auf der nunmehr dritten Consense vom 22. bis 23. Juni 2010 wollen die beiden Orga­ni­satoren, die Deutsche Gesellschaft für Nach­hal­tiges Bauen DGNB und die Messe Stuttgart, wieder ein...

mehr
2014-03 1. und 2. Juli in Stuttgart

Consense 2014: Branchenübergreifend und nachhaltig

Unter dem Motto „Meet the Leaders of Sustainability“ bietet die Consense mit Kongress, Themenforen, Fachmesse und mehreren Sonderschauen ein hochkarä­tiges Angebot. Veranstalter sind Messe...

mehr

Wisag auf der Consense 2011

Der Geschäftsbereich Facility Service der Wisag wird sich in diesem Jahr als einer der ersten FM-Dienstleister auf der Consense – internationale Fachmesse und Kongress für nachhaltiges Bauen,...

mehr

Consense 2009: Nachhaltiges Bauen zieht an

Die Consense hat den Durchbruch geschafft: Der internationale Kongress mit Fach­aus­stellung für Nachhaltiges Bauen, der am 23. und 24. Juni 2009 zum zweiten Mal auf der Messe Stuttgart stattfand,...

mehr