3. Möglichmacher-Tag in Berlin

09.11.2016 - Exkursionen, Informationen, Kontaktbörse, Karriereberatung, Networking – Ende November suchen die führenden 12 FM-Dienstleister (Die Möglichmacher) auf dem nunmehr 3. Möglichmacher-Tag ihren Nachwuchs. Die in der Brancheninitiative „Facility Management – Die Möglichmacher“ zusammengeschlossenen Gebäudedienstleister machen Karrieren möglich: Wer sich für den Alltag eines Facility Managers interessiert oder mit einem Berufseinstieg im Facility-Management liebäugelt, kann am 22. November die Weichen für seine berufliche Zukunft stellen. An diesem Tag veranstalten 12 führende Unternehmen mit der Beuth Hochschule für Technik in Berlin den 3. Möglichmachertag. Auch die Hochschule für Technik und Wirtschaft, die Hochschule für Wirtschaft und Recht, die Humboldt-Universität und die Technische Universität sowie das Oberstufenzentrum Max-Taut Schule sind am 3. Möglichmachertag beteiligt.

Die Chancen stehen gut: Alle Unternehmen suchen qualifizierten Nachwuchs

Das Facility Management gewährleistet – meist im Hintergrund – den reibungslosen Gebäude- und Anlagenbetrieb. Egal ob Shoppingcenter, Büroobjekt, Klinik, Flughafen, Bahnhof, Eventlocation oder Produktionsbetrieb. Die FM-Branche, die sich auch in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten als stabiler Faktor und Jobmotor erweist, sucht händeringend qualifizierte Mitarbeiter. Gerade Hochschulabsolventen stehen die Türen offen. Die Nachfrage ist groß, die Einsatz- und Karrieremöglichkeiten sehr vielfältig.

Die Chancen nutzen: Sich informieren auf Exkursionen zum „FM vor Ort“

Zum Programm des Möglichmachertags gehören individuelle Informations- und Beratungsgespräche, Vorträge zu Karrierewegen und Tipps zum Berufseinstieg von Ex-KommillitonInnen. Auch die Mitglieder der Brancheninitiative sind am 22. November mit Personalexperten und Fachkräften vor Ort.

Besonders spannend ist die Möglichkeit, auf einer der angebotenen Exkursionen den Alltag eines Facility-Managers vor Ort kennenzulernen. Besucht und besichtigt werden die bekannten Immobilien Sony Center, Olympiastadion Berlin, ShoppingCenter ALEXA, Daimler Areal, Velodrom, Postverteilzentrum, IG-Metall-Haus, Kraftwerk Vattenfall und das Haus der Bundespressekonferenz. Einblicke hinter die Kulissen, in Technikzentralen und architektonische Besonderheiten sind garantiert. Einen Berufseinblick erhalten einige Studenten bei der Aktion „Student am Steuer“. Über diese Einblicke wird noch am gleichen Tag bei der Abschlussveranstaltung berichtet.

Informationen zum Programm unter: http://projekt.beuth-hochschule.de/mmt/programm

Thematisch passende Artikel:

Über 250 Studierende beim 2. Möglichmachertag in Berlin

Die in der Brancheninitiative „FM – Die Möglichmacher“ zusammengeschlossenen Gebäudedienstleister machten’s möglich: Über 250 Studierende nutzten am 6. November 2014 die Gelegenheit, sich bei...

mehr
Messe

Volles Programm auf der Facility Management 2013

Mit mehr Ausstellern als im Vorjahr wird die Facility Management Messe und Kongress 2013 ein abwechslungsreiches Programm bieten: ein umfangreicher Kongress mit der 2. Bundesfachtagung...

mehr
2017-01

Möglichmacher-Jobbörse

Gebündelte Kompetenz auf der INservFM in Frankfurt: Neun Unternehmen der Initiative „Facility Management - Die Möglichmacher“ sind als Aussteller dabei. Neben den eigenen Messeständen auf der...

mehr

Die Möglichmacher starten Nachwuchsoffensive

05.09.2017 - Mit dem neuen, bundesweit angelegten Veranstaltungsformat „Studi amSteuer“ bieten die Möglichmacher Hochschulabsolventen (m/w) am 24. Oktober 2017 die Chance, Unternehmen der...

mehr
2019-02 Initiative „Die Möglichmacher – Facility Management“

Dussmann und Geiger sind neu dabei

Zum Jahresbeginn begrüßten „Die Möglichmacher – Facility Management“ mit Dussmann Service und Geiger Facility Management (Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe) zwei neue Mitglieder in ihrer...

mehr