Enovos nimmt die Ultimo Software in Betrieb

 Am 01.07.2019 erfolgte bei der Enovos Renewables O&M GmbH das GoLive der CMMS-Software Ultimo Maintenance Management. Mit dieser Inbetriebnahme macht der Operations- und Management-Dienstleister (O&M) bei der Strukturierung und der Professionalisierung des Betriebs- und Instandhaltungsmanagements von Photovoltaikanlagen einen weiteren Schritt nach vorn.

Fotovoltaikanlage von oben
Copyright: Ultimo Software Solutions Group

Fotovoltaikanlage von oben
Copyright: Ultimo Software Solutions Group

Mit dem webbasierten Ultimo Maintenance Management System kann die Enovos die Photovoltaikanlagen ihrer Kunden in einer flexiblen und benutzerfreundlichen Software strukturiert erfassen und betreuen. Zusätzlich steht eine umfassende Material-, Personal- und Auftragsverwaltung zur Verfügung, die die Planung, Koordination und Durchführung aller anfallenden Aktivitäten auf den einzelnen Solaranlagen sowie eine strukturierte und transparente Verwaltung der Assets unterstützt. Außerdem werden alle relevanten Informationen zu den Service-Levels-Agreements (SLAs) mit den Kunden im System erfasst.

„Uns lag besonders am Herzen, ertragsrelevante Instandsetzungen durch Ultimo effizienter organisieren und dokumentieren zu können“, begründet Jörg Christiansen, Geschäftsführer der Enovos Renewables O&M GmbH, die Entscheidung für die CMMS-Software Ultimo Maintenance Management.

Der Projekterfolg ist auch das Ergebnis einer sehr guten Zusammenarbeit des Projektteams unter Führung des Enovos-Teamleiters Robert Golz mit dem Ultimo Consultant Dennis Merker. Das Team erarbeitete innerhalb eines halben Jahres eine maßgeschneiderte Lösung für alle Herausforderungen, die das komplexe Tagesgeschäft bei Enovos begleiten. „Die Facility Management Software von Ultimo passt hervorragend zu den Anforderungen eines Technischen Betriebsführers von Solaranlagen! Unsere über den Standard hinausgehenden Anforderungen wurden schnell und zielgerichtet eingebaut.“ freut sich Robert Golz.

„Durch Konfiguration ließen sich die Änderungs- und Anpassungswünsche von Enovos in der Software einfach umsetzen,“ erklärt Ultimo Berater Merker. „Und da Enovos und Ultimo engagiert und kompetent zusammengearbeitet haben, konnte die zur Verfügung stehende Projektzeit effektiv genutzt werden, um eine termingerechte Inbetriebnahme der Software zu erreichen.“

Thematisch passende Artikel:

2019-06

Enovos hält seine Solarpanels mit Ultimo in Stand

Die Enovos Renewables O&M managt zukünftig ihre Photovoltaik-Anlagen mit Software von Ultimo. Mit dem webbasierten System kann Enovos die Photovoltaikanlagen ihrer Kunden in einer flexiblen und...

mehr