Aus Nemetschek-Tochter MCS Solutions wird Spacewell

Die Nemetschek-Marke MCS Solutions hat heute einen neuen Namen, ein neues Logo und eine neue Website als Teil eines grundlegenden Rebrandings vorgestellt. Die neue Marke nennt sich Spacewell.



„Mit der Übernahme von Axxerion und der Erweiterung unseres Angebots spürten wir das Bedürfnis nach einem neuen, deutlich weit reichenderen Segment-Brand“, erklärt Koen Matthijs, CEO von Spacewell.

„Der neue Markenname unterstreicht unsere Mission, Unternehmen dabei zu helfen, angenehmere, glücklichere und produktivere Räume zu schaffen. Indem Immobilien-Bewirtschaftung heute mit dem Internet of Things verbunden ist und Daten von Sensoren und Nutzeranwendungen in Echtzeit auswertet, kann es viel mehr leisten. Mit dem Ergebnis, dass unsere Kunden bessere Räume gestalten, intelligentere Dienstleistungen liefern und das Wohlbefinden der Nutzer dieser Räume optimieren können. Der gesamte Markt ist in Bewegung und wir sind begeistert, Spacewell zu diesem entscheidenden Zeitpunkt einzuführen. Spacewell wird Nemetscheks Dachmarke im Segment Nutzen und deckt die Aktivitäten der Gruppe auf diesem sich schnell wandelnden Markt.“

„Wir haben MCS Solutions vor knapp sechs Monaten mit der Ambition übernommen, eine Führungsposition im Bereich Gebäudemanagement zu erobern. So wie es Nemetschek schon mit den BIM-Lösungen in den Segmenten Planen und Bauen gelungen ist“, kommentiert Patrik Heider, Sprecher und CFOO der Nemetschek Group. „Der Launch von Spacewell ist ein Meilenstein auf unserem Weg, diese Ambition zu verwirklichen. Er bildet das Fundament für neue Geschäftsmöglichkeiten und wird den Ausbau des Gebäudemanagementsegments ankurbeln. Aus der Perspektive des Lebenszyklus eines Gebäudes betrachtet ist Spacewell das letzte Bindeglied, um den gesamten Lebenszyklus des gesamten Gebäudes zu digitalisieren und den Feedback-Loop von der Nutzungsphase zurück zur Planung zu schließen.“

Spacewell bietet folgende Lösungen:

·Produktlinien für das intelligente Gebäudemanagement (Überwachten/Unterstützen/Verändern) auf der Grundlage der COBUNDU™-IoT-Plattform

·IoT-gestütztes CAFM von MCS, mit verschiedenen mobilen Apps sowohl für FM-Teams als auch Gebäudenutzer

·Workflowbasierte SaaS-Lösungen von Axxerion für Immobilien- und Facilitymanagement

·Software für langfristige Instandhaltung von O-Prognose

·Beratung durch unabhängige Experten mit eingehendem Fachwissen in den Bereichen Smart Working, Facilitymanagement, Instandhaltung, Catering, Reinigung und Sicherheits-/Risikomanagement


Thematisch passende Artikel:

Nemetschek Tochter MCS Solutions übernimmt Axxerion

Der Softwareanbieter Nemetschek SE hat sich am 11.01.2019 mit den Anteilseignern des niederländischen Subscription-Anbieters Axxerion Group B.V. über den 100%igen Erwerb der Gesellschaft durch die...

mehr
01/2012 Axxerion

Mobile Lösungen

Axxerion stellt den Messebesuchern in diesem Jahr insbesondere seine „Mobilien Lösungen“ vor: So ist das Bearbeiten von Aufgaben wie z. B. Arbeitsaufträge, Instandhaltungen, Strömeldungen oder...

mehr
06/2013 Axxerion

CAFM via Smartphone

Das Modul „mobile Lösungen“ von Axxerion ermöglicht eine standortunabhängige Einsicht und Bearbeitung von strategischen und operativen Aufgaben wie beispielsweise CRM, Arbeitsaufträge,...

mehr
03/2016

Cloudia – Maskottchen erklärt CAFM-Software

Der niederländische CAFM-Software Hersteller Axxerion stellt jetzt die Facility Managerin der Zukunft vor: Sie heißt Cloudia und residiert natürlich in der Cloud. Dort legt sie einen...

mehr
01/2016

Nemetschek übernimmt BIM-Spezialisten Solibri

Nemetschek hat im Dezember den finnischen BIM-Spezialisten Solibri Oy übernommen. Solibri ist ein weltweit führender und global aufgestellter Softwareanbieter von Lösungen für die...

mehr