VertiGIS übernimmt Software-Partner KMS

VertiGIS, ein führender Lösungsanbieter und Softwareentwickler im Bereich der Geoinformationssysteme (GIS), hat die Übernahme der KMS Computer GmbH aus Dresden bekannt gegeben. Die Unternehmen sind langjährige Entwicklungspartner im Bereich GIS und Facility Management. KMS ist für die GEBman Software bekannt und unterstützt seit 1990 Kommunen, Industrie-, Dienstleistungs- und Versorgungsunternehmen bei ihren Facility- und Dokumentenmanagement-Anforderungen. ­
Die flexible, durchgängige Lösung basiert auf neuesten Web-Technologien und ist für den internen oder mobilen Einsatz geeignet. Sie integriert den Zugriff auf und die Analyse von Sachdaten, Dokumenten und räumlichen­ ­Informationen für Anlagen, Immobilien und Objekte. ­Sebastian Schulze wird vom CTO bei KMS in die Rolle des Geschäftsführers wechseln, die er zusammen mit Theodor Meusburger von der VertiGIS wahrnehmen wird. Die Lösungen von KMS werden als wichtiger Bestandteil des VertiGIS Produktportfolios Kunden aus allen Branchen zur Verfügung stehen. Die Weiterentwicklung und der Vertrieb der Software wird vom globalen VertiGIS Team unterstützt werden.

Thematisch passende Artikel:

VertiGIS baut FM-Bereich weiter aus

VertiGIS, ein führender Lösungsanbieter und Softwareentwickler im Bereich der Geoinformationssysteme (GIS), hat heute den Abschluss der Übernahme des langjährigen Entwicklungspartners und...

mehr
Ausgabe 2017-03

N+P hat Autodesk-Partner Heese übernommen

Wie erst jetzt bekannt wird, hat die N+P Informations­systeme GmbH aus Meerane den Autodesk-Partner Team Heese AG aus Kassel übernommen. Team Heese hat den Geschäftsbetrieb mit dem der N+P...

mehr