Nemetschek-Group mit gutem Halbjahresergebnis

Die Allplan-Mutter Nemetschek Group hat im 1. Halbjahr 2015 ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr mit 32,2 % um fast genau ein Drittel gesteigert. Die Münchner Spezialisten für Bau- und CAFM-Software nahmen von Januar bis Juni 2015 insgesamt 135,2 Mio. € ein (2014: 102,3 Mio. €). Der EBITDA, also das Ergebnis vor Abzug von Steuern, Zinsen und Abschreibungen, stieg gegenüber 2014 um knapp 7 Mio. € auf 32,6 Mio. €.

Zu verdanken hat Nemetschek das üppige Plus zum einen dem Wachstum bei Softwarelizenzen, die um 45,6 % zulegten und 70,4 Mio. € einspielten, sowie dem positiven Ergebnis im Ausland....

Thematisch passende Artikel:

GEFMA zertifiziert Nemetschek Allplan

Die Leistungsfähigkeit der Facility Mangement-Lösung Allfa von Nemetschek Allplan hat die Prüfer der GEFMA überzeugt. Die Software erfüllt die zentralen Kriterien des Verbandes und hat sich damit...

mehr
Ausgabe 2017-03

Nemetschek Group wächst weiter

Die Münchner Nemetschek Group wächst mit ihrem Portfolio aus CAFM- und BIM-Software weiter rasant. Im ersten Quartal 2017 hat der Konzern einen Umsatz von 96,3 Mio. € erzielt, ein Plus von 24 %...

mehr
Ausgabe 2019-02

Nemetschek weiter im Aufwind

Die Nemetschek SE ist weiterhin auf der Überholspur, denn auch das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 war ein voller Erfolg. Der Münchner Software-Konzern erzielte einen Gesamtumsatz von 461 Mio. €...

mehr

Aus Nemetschek Allplan wird Allplan

28.05.2015 - Allplan tritt ab sofort als eigenständige und moderne Marke auf. Um sich sowohl am Markt als auch innerhalb der Nemetschek Group klar und unverwechselbar zu positionieren, wird der Name...

mehr

Neuer Manager für FM Solutions bei Nemetschek Allplan

Seit einem Jahr Leiter Facility Management Solutions bei Nemetschek Allplan, ist Felix Kubasch nun zum Business Unit Manager für FM Solutions ernannt worden. Damit dehnt der 34-jährige sein...

mehr