Lünendonk und Gegenbauer: Whitepaper zu digitalem FM

Kooperative Service-Modelle im Facility Management stellen einen Lösungsansatz dar, um innovative und dynamische Technologien flexibel und ohne großes Risiko in den Facility Management-Prozess zu integrieren. Die Voraussetzungen und Mehrwerte solcher Modelle hat jetzt das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder in Kooperation mit der Unternehmensgruppe Gegenbauer in einem Whitepaper erarbeitet und in einem Whitepaper  „Digitales Facility Management – Kooperative Service-Modelle des digitalen Facility Managements“ zusammen gestellt. Es beleuchtet Möglichkeiten kooperativer Service-Modelle zwischen Facility Service-Unternehmen und Technologieanbietern mit engem Austausch zu den Kundenbedürfnissen. Die Technologieanbieter schaffen hierbei funktionierende Lösungen und bieten sowie Forschungs- und Entwicklungskompetenz, während Facility Service-Unternehmen Spezialisten in Bezug auf komplexe Facility Management-Prozesse sind. Ziel ist, dass beide ihre ihre Kernkompetenzen bündeln, um ihren Kunden innovative Services und einen echten Mehrwert anzubieten. Das Whitepaper umfasst 40 Seiten und setzt die Themenreihe „Digitales Facility Management“ in Kooperation mit Gegenbauer fort. Die Publikation steht ab sofort auf den Webseiten von Lünendonk und Gegenbauer zum kostenfreien Download bereit. Mehr dazu auch auf Seite 32 und 33 in dieser Ausgabe.

Thematisch passende Artikel:

4. Lünendonk- Whitepaper "Digitales Facility Management"

ESG-Reporting im Real Estate Management

Die umfangreiche Datenerhebung und -aufbereitung im Immobilienbetrieb, die im Zuge der ESG-Berichterstattung nötig wird, ist ohne digitale Unterstützung kaum wirtschaftlich umsetzbar. Wo liegen die...

mehr

Wie sehen die Auftraggeber den deutschen Facility-Service-Markt?

Lünendonk befragt Auftraggeber

Alle Jahre wieder im Juli veröffentlicht das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Lünendonk aktuelle Zahlen, Daten und Fakten zum deutschen Facility-Service-Markt. Seit 2004 spiegelt die Studie...

mehr

Breithaupt geht zu Gegenbauer

Markus Breithaupt wird Mitte Mai seine Tätigkeit bei der Unternehmensgruppe Gegenbauer aufnehmen. Als Generalbevollmächtigter der Gegenbauer Holding SA & Co. KG wird er zukünftig die...

mehr
Lünendonk Whitepaper

ESG und New Work treiben die Bündelung und Integration von Services an

Zusätzliche Anforderungen an den Betrieb von Gewerbeimmobilien, wie beispielsweise New Work und ESG, treiben die Weiterentwicklung des Facility Managements voran. In der Folge wünschen sich...

mehr
Ausgabe 2012-01 pit-cup

CAFM-System für FM-Dienstleister

Nach erfolgreicher Durchführung eines gemeinsamen Pilotprojektes konnte im vergangenen  Jahr „pit-FM“ als unternehmensweites CAFM-System bei der Gegenbauer Facility Management GmbH eingeführt...

mehr