Rauchwarnmelder-Event an einem „jecken Tag“

Ausgerechnet am 11. November 2020. Ja, Sie haben richtig gelesen. Zur Eröffnung der neuen Karnevalssession, die in diesem Jahr ohnehin wegen Corona ausfällt, veranstaltet unser Schwestertitel „BundesBauBlatt“ ein Rauchwarnmelder-Event in Düsseldorf, einer Hochburg des närrischen Treibens.

Ein Termin also, denn man (hoffentlich) so schnell nicht vergisst.

Es ist das vierte „BBB UpDate“ nach Berlin, Hamburg und Ludwigshafen, bei dem die lebensrettenden Geräte im Mittelpunkt stehen. Auch diesmal richtet sich unsere Nachmittagsveranstaltung an alle Brandschutzexperten aus Wohnungsunternehmen und Kommunalverwaltungen sowie Immobilienverwalter, vor allem aus Nordrhein-Westfalen.

Nicht ohne Grund: Schließlich ist seit Einführung der Gerätepflicht im bevölkerungsreichsten Bundesland viel passiert: Unzählige Brände konnten rechtzeitig erkannt und Menschenleben gerettet werden. Parallel ist das Angebot an verfügbaren Rauchwarnmeldern und Inspektionsverfahren aber vielfältiger und unübersichtlicher geworden.

Beim BBB Update im großen Oldtimer-Zentrum „Classic Remise Düsseldorf“ bringen wir Licht ins Dunkel und erklären, was unter dem Begriff „Ferninspektion“ zu verstehen ist, wann der Datenübertragungsstandard OMS ins Spiel kommt und was für eine rechtssichere Anwendung der neuen Inspektionsverfahren und Meldertechnologien zu beachten ist.

Interessante Perspektiven also, die wir am 11. November 2020 in Düsseldorf beleuchten.

Ob Sie nun mit oder ohne rote Pappnase kommen, um Ihre Verbundenheit zum Karneval zu zeigen: Es erwarten Sie auf jeden Fall „brandaktuelle“ Informationen für Ihren Berufsalltag. Auch diesmal sind die Referenten kompetent und unterhaltsam, die Qualität ihrer Vorträge hoch. Und genau darauf kommt es am Ende an.

Am besten, Sie melden sich gleich unter www.bauverlag-events.de an.

Noch ein paar Worte zum Sicherheitskonzept. Es legt die Kriterien Abstandswahrung, Hygiene und Nachverfolgbarkeit aller Teilnehmer zuverlässig und verbindlich fest.

Oberstes Gebot ist die Einhaltung der Abstandsregel von 1,5 Metern. Sie gilt gleichermaßen für Teilnehmer, Referenten und Verlagsmitarbeiter. Zur Handhygiene halten wir zudem Desinfektionsspender bereit. Die Nachverfolgbarkeit ist außerdem durch eine Vorabregistrierung mit Ihren persönlichen Kontaktdaten gewährleistet. Damit es zu keinem Gedränge kommt und die Teilnehmer besser verteilt werden, gibt es auch einen separaten Ein- und Ausgang.

Thematisch passende Artikel:

Rauchwarnmelder-Event am 11. November 2020 - Melden Sie sich jetzt an!

Wegen Corona nun virtuell

Uns blutet das Herz: Aber aus aktuellem Anlass findet das Rauchwarnmelder-Event unseres Schwestertitels BundesBauBlatt am 11. November 2020 in Düsseldorf nun doch nicht als Präsenzveranstaltung...

mehr
Ausgabe 2020-05

Bekömmliche Wissenshäppchen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, auch hungrig nach Informationen? Gerade in Zeiten von Corona ist es nicht einfach, beruflich auf einem aktuellen Wissensstand zu bleiben. Damit Sie den Anschluss an...

mehr
Ausgabe 2019-05

Rauchwarnmelder- Event in Ludwigshafen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aller guten Dinge sind drei: Nach Berlin und Hamburg folgt nun am 14. November 2019 Ludwigshafen. Mit unserem dritten Rauchwarnmelder-Event in diesem Jahr sprechen wir...

mehr
Brandaktuell: Melden Sie sich jetzt an!

Rauchwarnmelder-Event am 14. November 2019: Zusatztermin aufgrund der hohen Nachfrage

Aller guten Dinge sind drei: Nach Berlin und Hamburg folgt nun am 14. November 2019 Ludwigshafen. Mit unserem dritten Rauchwarnmelder-Event in diesem Jahr sprechen wir erneut alle Brandschutzexperten...

mehr
Ausgabe 2019-06

Reden wir über Rauchwarnmelder!

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Brandschutz geht uns alle an. Er rettet bekanntermaßen Leben. So stirbt laut Erhebungen des Statistischen Bundesamtes in Deutschland durchschnittlich immer noch jeden...

mehr