Wisag Industrie Service: Facility Management für BP

Die BP Europa SE setzt auf eine Verlängerung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit der Wisag Industrie Service Gruppe, einem der führenden Industriedienstleister Deutschlands. Das Öl- und Gasunternehmen BP versorgt täglich Millionen Menschen mit Energie für Mobilität, Licht und Wärme sowie petrochemischen Produkten. Nun setzt das Unternehmen für weitere zwei Jahre auf die Wisag: Bis Mitte 2020 ist der Industriedienstleister für die Erbringung von integrierten Facility Management-Leistungen an zehn Standorten der BP Europa SE in Deutschland, Österreich und der Schweiz beauftragt.

Die BP Europa SE setzt auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit mit der Wisag Industrie Service Gruppe, einem der führenden Industriedienstleister Deutschlands. Das Foto zeigt die Raffinerie Gelsenkirchen.
Quelle: BP Europa SE

Die BP Europa SE setzt auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit mit der Wisag Industrie Service Gruppe, einem der führenden Industriedienstleister Deutschlands. Das Foto zeigt die Raffinerie Gelsenkirchen.
Quelle: BP Europa SE
„Wir sind bereits seit 2001 für BP tätig“, erklärt Alessandra Potthoff, Bereichsleiterin der Wisag Gebäude- und Industrieservice in Langenfeld. „In den letzten 17 Jahren sind diverse Standorte zum betreuten Portfolio hinzugekommen, und unser Leistungsumfang ist kontinuierlich gewachsen. Wir sind verantwortlich für die Organisation und Abwicklung vielfältiger FM-Dienstleistungen an diversen Verwaltungsstandorten sowie in Raffinerien und Schmierstoffwerken der BP Europa SE.“ Im Zuge des neuen Auftrags verantwortet die Wisag Leistungen wie die Wartung und Instandsetzungen der gebäudetechnischen Anlagen, das Catering, Gebäudereinigung, Büro- und Postdienstleistungen, Empfangs- und Sicherheitsdienste, Druckoperating, Archivierung, kaufmännisches Gebäudemanagement sowie diverse produktionsnahe Dienstleistungen und komplexe Projektleistungen. Dabei werden standardisierte CAFM-Systeme sowie innovative Tools und Prozesse flächendeckend eingesetzt

„Unsere regelmäßigen Dienstleistungen werden von festen Teams vor Ort erbracht“, so Alessandra Potthoff. „Das garantiert dem Kunden Kontinuität.“ Darüber hinaus übernimmt der Industriedienstleister für BP auch komplexe Projektleistungen, die spezielles Know-how erfordern. In diesen Fällen greift die Wisag auf Spezialisten aus mobilen technischen Support-Teams zurück.

Weltweit beschäftigt die BP Gruppe rund 80.000 Mitarbeiter in über 80 Ländern und zählt damit zu den größten Konzernen der Welt. Mit den Produkten und Dienstleistungen der Marken BP, Aral und Castrol erreicht das Unternehmen allein in Deutschland täglich mehrere Millionen Kunden. Das Tankstellengeschäft betreibt BP in Deutschland unter der Marke Aral und ist mit bundesweit rund 2.500 Tankstellen Marktführer – weltweit betreibt das Unternehmen über 22.000 Tankstellen.


Thematisch passende Artikel:

Aus ThyssenKrupp Industrieservice wird WISAG

Die von der WISAG erworbene ThyssenKrupp Industrieservice erhält einen neuen Namen. Das Unternehmen wird seine bekannten Dienstleistungen künftig als „WISAG Produktionsservice“ anbieten – ein...

mehr
06/2009 WISAG

ThyssenKrupp Industrieservice verstärkt Portfolio

WISAG hat mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Oktober die ThyssenKrupp Industrieservice GmbH übernommen. Die ThyssenKrupp Industrieservice GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist mit aktuell über 12?500...

mehr
01/2010

NewsBox

Die von der WISAG erworbene ThyssenKrupp Industrieservice erhielt einen neuen Namen. Das Unternehmen wird seine bekannten Dienstleistungen künftig als „WISAG Produktionsservice“ anbieten – ein...

mehr

Cassidian beauftragt WISAG

Seit dem 1. September 2011 sind rund 30 Mitarbeiter der WISAG Industrie Service für Cassidian, die Sicherheits- und Verteidigungsdivision des EADS-Konzerns, an vier Standorten bundesweit tätig. Die...

mehr

WISAG übernimmt ThyssenKrupp Industrieservice

Die WISAG übernimmt die ThyssenKrupp Industrieservice GmbH mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Oktober 2009 vom ThyssenKrupp Konzern, Düsseldorf. Der FM-Dienstleister aus Frankfurt ist bereits heute...

mehr