Canzler

Redevelopment-Maßnahmen im Eurotheum-Hochhaus

Das Planungs- und Beratungsunternehmen Canzler erstellte das erforderliche Konzept, um das Eurotheum für eine kleinteilige Vermietung auszustatten. Ziel war es, nach dem Auszug der EZB in den Flächen vom 1. bis 21. OG eine Multi-Tenant-Vermietung zu ermöglichen. Den Erstbezug des Gebäudes hatte Canzler ebenfalls schon geplant und überwacht.  

Das Eurotheum wird multi-tenant-fähig
Bildquelle: © Commerz Real

Das Eurotheum wird multi-tenant-fähig
Bildquelle: © Commerz Real

Das Eurotheum ragt mit 31 Geschossen 110 m in die Höhe. Der dazugehörige Flachbau mit denkmalgeschützter Fassade erstreckt sich über sechs Etagen. Das Gebäude, fertiggestellt in 1999/2001 und bis 2015 von der Europäischen Zentralbank genutzt, befindet sich im Besitz des offenen Immobilienfonds Hausinvest der Commerz Real. Von der 22. bis 29. Etage betreibt die internationale Hotelkette Melia Innside ein Hotel mit Bar und 74 Service-Apartments für Langzeitgäste.  


Ein Team aus Architekten und Ingenieuren von Canzler erbringt seit 2015 die Planungs-leistungen, um das ehemals für einen Großmieter konzipierte Objekt für eine kleinteiligere Vermietung auszustatten. Gleichzeitig galt es, die Büroflächen auf den technischen Standard und die flexible Nutzung moderner Bürowelten anzuheben. Ziel war es, den genehmigungs-relevanten Grundausbau vorab zu realisieren, sodass die Vermietung und die damit verbundenen Mieterausbauten in kürzester Zeit erfolgen konnten. Um später die Mieter nicht zu beeinträchtigen, fand gleichzeitig die Instandsetzung von Teilen der Technischen Ausrüstung wie z. B. der Brandmeldeanlage oder der Gebäudeautomation statt.  


Die Leistungen zum Grundausbau der Büroetagen und die erforderlichen Instandsetzungen wurden bis Herbst 2017 fertiggestellt. Inzwischen wurde in zwölf Geschossen der Ausbau für acht unterschiedliche Mieter einschließlich der Sachverständigenabnahmen realisiert. Die Gesamtfertigstellung der weiteren acht Geschosse erfolgt in 2018. Der neue Betreiber des Rechenzentrums im 7.OG, Cloud & Heat, wurde durch Canzler fachtechnisch beraten und in der Umsetzung der Umbaumaßnahmen in der Objektüberwachung unterstützt.  


Den Ausbau und die Vorrüstung der Systeme plant das Canzler-Team flexibel und ausgerichtet auf bis zu 40 unterschiedliche Mieter. Auf jeder Etage sind somit zwei separat nutzbare Einheiten möglich. Die Herausforderung liegt darin, alle Mieterwünsche und Leistungen vorausschauend zu erkennen, zu planen und die Anforderungen an ein modernes Bürohochhaus im Bestand umzusetzen. Canzler koordiniert dabei übergeordnet die Anforderungen und Belange des Auftraggebers, der Architekten sowie der Gutachter und Behörden. Gleichzeitig sorgen die Planer dafür, dass die erforderlichen Leistungen innerhalb der gesetzten Termine und Kosten in hoher Qualität umgesetzt werden.  


Im Zuge der Muti-Tenant-Vermietung der Bürogeschosse erfolgte auch die Neugestaltung des Foyers. Sowohl die Planung als auch die Objektüberwachung der gesamten Technischen Ausrüstung des Foyers mit Konferenzbereich, Catering Area und Empfang wurden von Canzler erbracht.  


Thematisch passende Artikel:

05/2015 Canzler

Generalplaner für Pollux

Blackstone und Co-Investor Finch Properties beschlossen mit dem Erwerb des Hochhauses Pollux in 2014 eine umfangreiche Revitalisierung und die Umwandlung in eine Multi-Tenant-Immobilie, um das Produkt...

mehr
06/2013 Canzler Ingenieure

Gebäudeautomation für das Terminal 3 am Frankfurter Flughafen

Wenn im Jahr 2021 die erste Ausbaustufe des Terminal 3 in Betrieb geht, soll es die Kapazität des Frankfurter Flughafens um 14 Mio. auf dann 77 Mio. Passagiere erhöhen. Das Investitionsvolumen...

mehr
05/2014 Canzler

Generalplanung und Objektüberwachung für Deka Immobilien

Die Architekten und Fachplaner von Canzler sind zukünftig innerhalb eines fest definierten Leistungsbildes zuständig für die Generalplanung und Objektüberwachung von Um- und Ausbauten in...

mehr

50 Jahre Canzler Ingenieure

Am 26. und 27. November 2010 begeht die Canzler Ingenieure GmbH zusammen mit Partnern ihr 50-jähriges Unternehmensjubiläum. Diese fünf Jahrzehnte waren von tiefgreifendem Wandel geprägt -...

mehr
Gebäudetechnik für Terminal 3

Fraport beauftragt Canzler

Canzler hat von Fraport einen zweiten Planungsauftrag für das Terminal 3 erhalten: Nachdem das Unternehmen schon 2013 mit der Planung der Gebäudeautomation (MSR) betraut wurde, liefert die Planungs-...

mehr