GHI übergibt DGNB-Plakette an REWE

Der erste REWE-Markt mit Greenbuilding-Technik im Hochtaunuskreis in Oberstedten bekam von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ein Zertifikat in GOLD. Die DGNB prämierte damit die nachhaltige Bauweise des Supermarkts, den die GHI, Gesellschaft für Handel und Immobilien, gemäß den ökologischen Standards für REWE entwickelte.  

Das DGNB-System zeichnet Gebäude und Stadtquartiere aus, die bestimmte Nachhaltigkeitskriterien erfüllen. Es betrachtet durchgängig alle wesentlichen Aspekte des nachhaltigen Bauens und geht dabei weit über das Dreisäulenmodell aus Ökologie, Ökonomie und Sozialem hinaus.  
 
Der REWE-Markt wurde in Greenbuilding-Technologie mit umweltverträglichen Baumaterialien geplant und errichtet. Für die Kunden sichtbar ist nur ein Teil der nachhaltigen Bauweise: etwa die großen Fensterfronten, die viel Tageslicht in den Markt lassen, natürliche Baustoffe wie Holz und neueste Technik, zu der die LED-Beleuchtung im Markt und auf dem Parkplatz zählt. Durch die ressourcensparende Haustechnik mit modernster Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kälteanlage sowie Kühlmöbeln mit Wärmerückgewinnung reduziert sich der Energieverbrauch auf ein Minimum. Zudem bezieht der Markt zu 100 % zertifizierten Grünstrom und wird weitestgehend CO 2 -neutral betrieben.  
 
„Wir freuen uns, dass der erste Greenbuilding-Markt im Hochtaunuskreis in Oberstedten für seine nachhaltige Bauweise ausgezeichnet wurde“, so Jürgen Scheider, Vorsitzender der Geschäftsleitung REWE Mitte. „Es beweist einmal mehr, dass die REWE-Nachhaltigkeitsstrategie im Einklang mit der Architektur, dem gesamten Sortiment und dem Betrieb der Märkte steht.“ Stefan Kraus, einer der Gesellschafter der GHI und Bauherr des 2016 fertiggestellten Marktes, ergänzt: „Die DGNB-Zertifizierung ist maßgeblich für eine nachhaltige Wertentwicklung des Objekts. Für die Bewohner aus Oberstedten ist zudem die Nahversorgung vor Ort in einem modernen Markt langfristig gesichert.“  

Thematisch passende Artikel:

Erster REWE-Green-Building-Markt in Frankfurt

11.12.2015 - Die Quadro Immobilienentwicklungsgesellschaft hat Ende Oktober 2015 den ersten Green-Building-Markt in Frankfurt nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen...

mehr

Energiemanagementsystem für REWE Group

06.12.2016 - Die EHA Energie-Handels-Gesellschaft hat bei der REWE Group deutschlandweit ein zentrales Energiemanagementsystem eingeführt. Das Zertifikat gemäß DIN EN ISO 50001 erteilte am...

mehr
02/2014

News Box

Die EHA Energie-Handels-Gesellschaft erledigt jetzt das Energiecontrolling für die Penny Markt GmbH (Köln) und die Rewe Dortmund Großhandel eG. Beide Einzelhandelsketten werden von EHA auch mit...

mehr

DGNB: Personelle Veränderungen

Die inter­nationale Verbreitung des DGNB Zertifizierungs­systems schreitet rasch voran. Dies betrifft nicht nur die Nachfrage nach Zertifikaten. Die DGNB verzeichnet auch ein zunehmendes Interesse...

mehr
05/2014 toom Baumarkt

„Silber“-Zertifizierung für nachhaltige Märkte

Bereits Anfang 2012 hat toom als erstes Unternehmen der deutschen Baumarktbranche ein Green Building in Nieder-Olm eröffnet, das durch die DGNB zertifiziert wurde. Es folgten in 2013 und 2014 weitere...

mehr