SPIE: Erwerb der SAG abgeschlossen - FACILITY MANAGEMENT

SPIE: Erwerb der SAG abgeschlossen

12.04.2017 - Am 31. März hat der SPIE-Konzern den Zukauf der SAG-Gruppe erfolgreich abgeschlossen. Zuvor hatten die europäischen Wettbewerbsbehörden dem Erwerb von dem Private Equity-Investor EQT am 21. März 2017 zugestimmt. Die Akquisition des deutschen Marktführers für wachstumsstarke Energieinfrastrukturdienstleistungen wird durch die Ausgabe einer Anleihe in Höhe von 600 Millionen Euro finanziert.


Der Zugewinn der SAG gibt der Entwicklung von SPIE in Deutschland und Zentraleuropa weiteren Auftrieb und stärkt die Position des Konzerns als führender europäischer technischer Dienstleister.

„Wir heißen die 8000 SAG-Mitarbeiter herzlich in der SPIE-Gruppe willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, sagt Gauthier Louette, Chairman und CEO von SPIE. „Die SAG ist, genau wie SPIE, ein renommiertes Unternehmen, das sich seit Jahrzehnten durch qualitativ hochwertige Services, operative Exzellenz, Sicherheit und Finanzdisziplin auszeichnet. Wir sind seit langem an der SAG interessiert, das Geschäftsmodell und die Unternehmenskultur passen hervorragend zu uns.“


Die Übernahme wird durch eine Anleihe in Höhe von 600 Millionen Euro finanziert, die SPIE am 15. März an der Börse Euronext Paris ausgegeben hat. Die Anleihe war ein voller Erfolg und erfreute sich großer Nachfrage. Das verdeutlicht das Vertrauen der institutionellen Anleger in SPIE und spiegelt die zukunftsweisende Bedeutung des Zukaufs der SAG wider.

„Beide Unternehmen haben eine über 100-jährige Erfolgsgeschichte und sind durch gemeinsame Werte verbunden. Wir wollen so schnell wie möglich zusammenwachsen und die Zukunft aktiv gestalten“, sagt Markus Holzke, Geschäftsführer der SPIE GmbH. Jürgen Vinkenflügel, CEO der SAG-Gruppe ergänzt: „Ich bin mir sicher, dass sowohl unsere Kunden als auch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Zusammenschluss profitieren werden.“ SPIE ist somit zukünftig der einzige Multitechnik-Dienstleister in Deutschland und Osteuropa, der nahezu das komplette Leistungsspektrum an technischen Dienst­leistungen für Gebäude, Infrastrukturen und Anlagen komplett abdecken kann.